Autor Thema: Endlich gefunden  (Gelesen 25679 mal)

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #30 am: 16. Februar 2009, 09:34:07 »
Zitat: (Jack Sheppard @ 15. Feb. 2009, 22:23 Uhr)


Zitat: 


Danke ! Obwohl ich noch immer nicht weiß, was das sein soll  :confused:' />
Ist aber auch egal !

Zitat: 

Abrissbagger: Darum meine Anspielung, dass RDA sich sicher nicht mit einem Rasentraktor begnügt. Da er - wie den Abrissbagger - auf grosse Werkzeuge steht  :kratz:' />


   :D' /> Männer baggern halt gerne  :D' />


Zitat: 

Das mit dem Dach kapier ich auch nicht wirklich, vielleicht meldet sich ja noch ein Englisch-Spezialist zu Wort. Wie kommst du darauf, dass er die Brandschutzbestimmungen nicht einhält?


Oh sorry, das haste falsch verstanden. Die dortigen Brandschutzbestimungen wird er schon einhalten (müssen), aber für diese Gegend in der es mehr als durchschnittlich oft brennt, müssten Häuser, die vorwiegend mit leicht brennbarem Material gebaut werden eigentlich verboten werden. Nachdem er schon die Behördenvorgaben erwähnt hat,und seine Vorliebe für Naturmaterialien bekannt ist, vermute ich, dass er ursprünglich ein Dach mit Holzschindeln (oder Ähnlichem) vorgesehen hatte, und nun Zink vorzusehen musste. Bei uns wird Zink für die Unterkonstruktion verwendet, wird aber (soweit ich mich erinnern kann) keiner allzuhohen Branschutzklasse zugeordnet. Dafür sind andere Stoffe notwendig.
Vielleicht tue ich dem Haus auch Unrecht und stelle ich mir die Dachkonstruktion bei RDA zu primitiv vor  :kratz:' /> , und es gibt noch jede Menge Verkleidungen und Brandschutzanstriche ?  Vielleicht rechnet er auch nicht damit, dass er ihn mit einem Brand erwischen könnte ? Ich wünsche es ihm nicht, aber wenn man bei Google schaut, sieht man wie schrecklich verbrannt die Umgebung zum Teil schon ist.Die Bilder sind schon ca. 2 Jahre alt. In Wirklichkeit ist es heute noch schlimmer.
Ich muss mir bei Gegelegenheit mal die Dächer der Nachbarschaft ansehen, vielleicht kennen die ja dort keine Dachziegel ?  


Zitat: 

zu lumber: er nutze viel wiederverwendetes Holz - reclaimed lumber
 Ja das passt zu ihm ! Vielleicht sind da auch Reste vom alten Haus verbaut worden ?  :kratz:' />
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #31 am: 16. Februar 2009, 19:07:28 »
Geek: was ist nicht klar, um was es beim Event ging oder was Geek Squad ist?

Branschutz: ok, dachte schon, dass er fahrlässig war.

Feuer: naja, er baut ja anscheinend gerne (ok ich weiss)  :patsch:' />    :D' />

Dach: Wie es scheint, hat es doch ein paar Häuser mit richtigen Ziegeln (Google Earth), wobei ich mir noch nicht sicher bin, was jetzt Mac genau auf dem Dach hat  :D' />
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #32 am: 16. Februar 2009, 19:21:31 »
Zitat: (Jack Sheppard @ 16. Feb. 2009, 19:07 Uhr)


Zitat: 

Geek: was ist nicht klar, um was es beim Event ging oder was Geek Squad ist?

Beides !

Zitat: 


Feuer: naja, er baut ja anscheinend gerne (ok ich weiss)  :patsch:' />    :D' />

Als ich das fertige Haus das erste mal im Internet sah, hatte ich schon den Verdacht, dass er sich da von der Planung her selber ausgetobt hatte. Es wirkt doch sehr speziell  :D' /> , besonders das Dach !
Lustig finde ich ja seine Aussage, dass er erstaunt gewesen wäre, wie groß das Haus letztendlich geworden ist.   Dieses Phänomen kenne ich auch von einigen anderen Bauherrn, die die erste Planung selber gemacht hatten und später einen Architekten hinzuzogen. Der Traum war in den Köpfen der Leute schon so manifestiert, dass kaum einer noch davon abrückte und den Entwurf verkleinerte.

Zitat: 

Dach: Wie es scheint, hat es doch ein paar Häuser mit richtigen Ziegeln (Google Earth), wobei ich mir noch nicht sicher bin, was jetzt Mac genau auf dem Dach hat  :D' />


Blech !!! Wenn er sagt, dass es Wellblech ist, wird es schon stimmen.  :)' /> Wenn ich den jemals treffen sollte, würde ich ihn fragen weshalb er ein Wellblechdach bevorzugt ? Irgendeinen Grund muss es ja geben  :kratz:' /> Vielleicht ist das der neuste architektonische Schrei aus den USA, der irgendwann auch mal zu uns kommt  ?  :patsch:' />  
Ich werde denächst mal einen Freund (der ist Gutachter und Oberbauleiter) fragen, was für Vorteile ein Wellblechdach aus Zink hat.
Das läßt mir jetzt keine Ruhe mehr.... :D' />
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #33 am: 16. Februar 2009, 21:49:13 »
corrugated roof:  :D' />  ja, ich weiss das er das sagt, aber die Vorstellung eben. Ich stelle mir da immer vier Holzpfosten und eben das Wellblech vor und darunter ein verrosteter Traktor oder Lastewagen oder was auch immer  ;)' />

Das Haus scheint mir auch ein wenig gross für ihn und seine Tocher  :eek:' />  aber wie er selber sagt, er hatte die Zeit (hätte er auch bei Stargate zum Drehen brauchen können  :(' /> ) und das Geld dazu.


was wir zwei über dieses Interview quatschen können  :D' />



Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #34 am: 16. Februar 2009, 22:04:52 »
ok, es gibt schlimmeres



aber ich würde andere Materialien bevorzugen.



Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #35 am: 17. Februar 2009, 13:27:01 »
Was für ein Haus ist das denn ? Sein "Zweithaus " ?
Ja, könnte schlimmer aussehen.
Mir geht es ähnlich wie Dir, mit Wellblech assoziiert man meist "Slum" und fiese Optik.

Ja das Haus muss so um die 400 - 450 qm Wohnfläche haben. Ist schon riesig für 1 1/2 Personen. (Vielleicht haben die drei Hunde auch jedes ein Zimmer ? .... :D' /> ) oder es stimmt doch, dass er wieder mit der Ex unter einem Dach lebt (leben muss ?) Vielleicht wohnt seine Mutti auch neuerdings dort ?
Eine Putze wird er sicherlich haben....(ich meine nicht die Mutti!)

Mal sehen, ob sich das noch klärt ?



 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #36 am: 17. Februar 2009, 14:20:01 »
Nein, nein, ich habe das Foto von einer Firma, die solche Dächer herstellt - mit Zink, Alu usw. Wollte einfach mal wissen, was ich mir darunter vorstellen kann.

naja, vom Platz her dürfte die 1/2 Person viel Platz benötigen    Wieso sollte die Ex bei ihm leben? Gibt es da Infos?  :confused:' />

Nochmals wegen der Homestory: Hast du da genauere Infos, kann man die irgendwo ansehen?  

Wiedermal Gruss
Jack Shep
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #37 am: 17. Februar 2009, 19:37:36 »
Zitat: 

Nein, nein, ich habe das Foto von einer Firma, die solche Dächer herstellt - mit Zink, Alu usw. Wollte einfach mal wissen, was ich mir darunter vorstellen kann.
Sehr fleissig !  

Zitat: 


naja, vom Platz her dürfte die 1/2 Person viel Platz benötigen   Wieso sollte die Ex bei ihm leben? Gibt es da Infos?


Das könnte sein  :D' /> . Aber irgendwo hatte ich mal gelesen, dass er, wie MacGyver, ein Hamster- Gen hat und chaotisch veranlagt ist. Da ist es schon natürlich, dass die Behausungen im Laufe der Jahre immer größer werden müssen, um alles unterzubringen.  :D' />  (Hier schreibt eine , die weiß wovon sie redet    :D' /> ) Nun fragste sicher, woher ich das weiß ?  
Das hatte er mal handschriftlich auf einer Art Fragebogen geschrieben. Der wurde dann in der "MacGyver-Publikation" verbreitet. Das war ein Art Blättchen, was Paramount mal veröffentlich hatte. Irgendwo im Internet gibt es Kopien als Dateien zum Download. Ich habe es auch irgendwo  :kratz:' /> ....Wenn ich nicht auch so chaotisch wäre, würde ich es im Nu finden. Aber momentan ???  :confused:' />  Hier sieht es momentan aus wie in einer Holzwerkstatt, ich finde nicht mal mehr meine Schere.  :confused:' />
Auf meinem Computer, und meinem alten Notebook ist auch totales Chaos. Sicher wird das der Grund sein, dass das Ding nicht mehr so richtig läuft  :kratz:' /> Ich muss wohl mal an einem Wochenende alles suchen?

Das mit der Ex ist nur ein Gerücht, was ich vor ca. einem Jahr in einem englischen Forum gelesen hatte. Aber das wusste da auch keiner wirklich, Es hat wohl mal in einer "Klatschzeitung" gestanden.
Ich denke nicht, dass das stimmt, denn dann würde er die Dame auch wieder erwähnen.

Zitat: 

Nochmals wegen der Homestory: Hast du da genauere Infos, kann man die irgendwo ansehen?  


Muss ich suchen    :kratz:' />  

Da war kurz nach der Geburt der Tochter , also zweite Jahreshälfte 1998. Da gibt es viele Bilder und auch den originalen Filmbeitrag des Fernsehsenders .Da kann man das alte Haus bewundern.
Es war gar nicht übel...besonders das Bad hatte mir sehr gefallen. Ich kann mich erinnern, dass es da eine große "Halle" oder Wohnraum gab, mit dunkelen Möbeln, Kamin und dunkelen Wänden.
Wenn er beschreibt, dass er auf viel Naturmaterialien, altem Holz , Steinen usw steht, dann war das im alten Haus auch schon so. Es wirkte zum Teil richtig kuschelig , wie eine Höhle.
Dann kann ich mich an eine große helle Küche erinnern, die aussah, wie aus dem Möbelkatalog. (Da wurde bevor das Fernsehteam antanzte, wohl noch mal alles auf Hochglanz gebracht ? :D' /> )
Dann stand er mit der damals "Liebsten" und Baby auf der Dachterrasse, mit Blick Richtung Meer.
Es gab noch mehr Bilder, aber ich kann mich nicht mehr so genau erinnern.

In einem Interview erzählte er, dass es mal ein Farmhaus gewesen wäre. Auf einer der Satellitenaufnahmen,(aber nicht bei dem Google-Bild) liegt das alte Haus noch "drunter". Musste mal ein bischen "zoomen" und "drehen", dann kommt es plötzlich wieder zum Vorschein.

Das hatte hier auch irgendjemand mal vor ein paar Monaten gepostet.....oh je wieder suchen...  

Lanny hatte mir mal alles auf CD oder per Mail geschickt. Das werde ich noch am ehesten finden, vielleicht schon heute abend ? ;)' />

 ....lieber morgen !  



 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #38 am: 17. Februar 2009, 22:18:04 »
Hier sind zumindest schon mal die Bilder:

http://rdanderson.com/archives/98-10-04.htm
Einen Film gibt es dazu auch noch.
Habe mir gerade noch mal alles angesehen. Ich find`s traurig, dass seine Beziehung zerbrochen ist. Damals war er noch sehr glücklich.

Könnte sein, dass auf der Website auch deine anderen Fragen beantwortet werden.  ;)' />



 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #39 am: 17. Februar 2009, 23:54:51 »
hey, vielen Dank, das habe ich übersehen, bin die rdanderson.com page eigentlich mal durchgegangen.

ja, ja, Fragen über Fragen  :D' />

Das Haus ist echt nicht schlecht, nur dass die Halle nach Hotelreception aussieht  :rolleyes:' />
 

Aber sonst: viel Platz, Pool, wieso hat er eigentlich gebaut  :D' />

Film wäre natürlich auch cool  



Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #40 am: 19. Februar 2009, 00:21:48 »
Mit dem Video kann ich leider noch nicht dienen. Bin gerade erst nach Hause gekommen  :schlaf:' />  (*gähn*)

Dich erinnert die Halle an eine Hotel-Reception ? An welches Hotel erinnert es Dich denn ? Ich finde es hat ein bischen was von einem Schloss. Der Kronleuchter ist der Hammer !!!

ich vermute er hat neu gebaut, weil er das alte Haus nicht mehr sehen konnte und es untragbar, wen nicht sogar unerträglich für ihn war dort zu leben. Ist nur mein Gefühl, dass er vielleicht zu viele unangenehme Erinnerungen damit verknüpft hat, zumal er ja Wert darauf gelegt hat beim Abriss zu helfen.  Wer macht sowas, wenn man keine negativen Gefühle mit dem Haus verbindet ? Für mich war das ein symbolischer Akt. Normalerweise ist man traurig oder wehmütig, wenn man sich von seinem Haus (z.B wegen Baufälligkeit) trennen muss.
Mir fällt kein anderer Grund ein, denn er war ja mal sehr glücklich mit seiner Freundin gerade dieses Haus zu bewohnen. Ansonsten hätte er das Haus auch verkaufen können. Der größere Platzbedarf kann es auch nicht sein, denn der hatte sich ja (laut seiner Aussage) erst "zufällig" bei der Neuplanung ergeben
 
 Vielleicht hat es darin auch gespukt ?

Womöglich gibt es ja auch irgendwo ein Interview, in dem er es erklärt ?  :kratz:' />

PS: was für ein Bild fehlt denn bei Dir ?



 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #41 am: 19. Februar 2009, 00:47:37 »
Hi

Eigentlich sollte das Bild von der Halle eingefügt sein, war es eigentlich auch. Weiss auch nicht wieso es nicht funktioniert.

Hotel: Nicht an ein bestimmtes, sondern die Theke oder Bar neben dem Eingang erinnerte mich einfach daran, natürlich auch die Grösse.

RDA lebte zuvor also schon auf diesem Grundstück?



Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #42 am: 19. Februar 2009, 00:54:10 »
 Stimmt ! Der Empfangs- Desk war mir noch gar nicht aufgefallen. :D' />  Vielleicht konnte man damals noch bei ihm einchecken ?  :D' />
"Hotel MacGyver " mit Action, Spuk und Abenteuer !

Ja , das ist ja dieEntdeckung gewesen, dass er heute wieder dort wohnt, wo er früher auch schon wohnte. Mit Google findet man alles raus !



 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #43 am: 19. Februar 2009, 00:59:50 »
Hä, also früher und nicht direkt vor dem Neubau des jetzigen Hauses?   :confused:' />

Ok, vielleicht bin ich auch verwirrt, weil er parallel mehrere Häuser hatte?
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #44 am: 19. Februar 2009, 10:53:30 »
Das ist ganz einfach !
Das ist das erste Haus von aussen, das von dem ich Dir den Homestory- Link gepostet hatte. Er hat es 1997 für 1,06 Millionen Dollar gekauft.

Dieses Haus !

[/IMG]

Irgendwann in den Jahren 2002/2003 zerbrach die Beziehung der beiden. Er war dann ausgezogen, bzw. nicht mehr anwesend. Parallel hatten sie noch ein gemietetes, Haus in Vancouver, was sie eine zeitlang auch mal beide bewohnt hatten. Wer wo nach der Trennung wohnte , kann ich nicht sagen. Er ging dann irgendwann auf Himalya-Tour und produzierte einen Naturfilm für "National Geographic", war quasi viel unterwegs. Dann hatte er noch ein paar Wochen mit Freundin (wohl getrennt von Tisch und Bett ?) in dem Haus (siehe oben) gewohnt(hatte er mal erzählt....frag nur nicht nach dem Interview  :D' /> )
Vermutlich um 2005 rum hat er dieses alte Haus abgerissen (wie wir nun wissen, hat er ja selber mit Hand bzw. Bagger angelegt).
Ich vermute er wird mit Tochter, in der Zeit der Planung und Bausphase, in dem kleineren Zweithaus gewohnt haben (hattest Du ja neulich hier gepostet),das wäre jedenfalls plausibel. Ob er das nun, nach Fertigstellung des neuen Hauses wieder verkauft hat, oder vermietet , weiß ich auch nicht. Vielleicht läßt er seine Ex drin wohnen ? .... :kratz:' />  Keine Ahnung.