Autor Thema: Endlich gefunden  (Gelesen 25757 mal)

Harry

  • Beiträge: 567
Endlich gefunden
« Antwort #75 am: 27. Oktober 2009, 10:17:20 »
Das sind aktuelle Bilder?
Wenn ja, dann hat er ja sichtlich abgenommen. Er sieht sogar richtig schmächtig aus in dieser Jacke, die ihm nun offensichtlich etwas zu groß ist.
Dann vermute ich mal, dass es ihm gesundheitlich wieder besser geht?

Was die Einrichtung angeht: Oje, gar nicht mein Fall, aber ist ja seine Bude.  :crazy:' />



 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #76 am: 27. Oktober 2009, 21:14:56 »
Ich schätze es müsste Februar dieses Jahres gewesen sein. Bin aber nicht sicher. Im Text - erster Absatz - wird der Februar erwähnt und er wird mit Alter 59 angeben.
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #77 am: 27. Oktober 2009, 21:16:20 »
Vielen Dank Jack ! Du bist super !  :klatsch:' />

Das Haus sieht ja besser aus, als gedacht. Besonders das Dach sieht besser aus, als erwartet. Gefällt mir gut.
Innen sieht es unbewohnt aus, eben wie im Möbelhaus. Aber typisch wenn eine Architekturzeitung darüber berichtet, dann wird eben vorher noch schnell die Putze engagiert, alles Persönliche weggeräumt und mit irgendwelchen sonderbaren Dekogegenständen geschmückt. Die wirken zum Teil sehr gestellt. Z.b kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass er einen Kontrabaß einfach so hinstellt. Was sollte er auch mit dem Monster ? Eine Schrankuhr auf dem Tisch ist deplaziert, ebenso die beiden Halsketten. Was soll das denn ??? Da scheint die Innenarchitektin wohl auf die Art und Weise noch Werbung für ihre Schmuckkreation machen wollen. Die Orchidee steht sonst sicher auch nicht dort, wenn es überhaupt seine ist  :kratz:' />
Die Deko ist sicher zum Großteil für die Fotos angeliefert worden. Wie auch die vielen Mühlsteine, und überall liegen Decken drapiert.  :rolleyes:' />  Das ist typisch für diese "schöner Wohnen"-Zeitschriften.
Die Pflanzen sehen sehr exotisch aus. Ob er damit zurecht kommt? Sicher sind sie auch für die Fotos angeliefert worden.
Das Bett wird er bestimmt auch nicht so aufhübschen. Das ist typisch weiblich-verspielt, (vielleicht hat er ja auch wieder eine Freundin  :kratz:' />) .
Aber ansonsten finde ich es sehr gemütlich, das passt zu ihm. Mir gefällt es, aber auf Dauer würde ich mir das viele Holz übersehen. Ich hätte ein moderneres Bad eingebaut.

Erinnert mich alles irgendwie ein bischen an "sein" Hausboot  :D' /> , nur das es dort so schön chaotisch und bewohnt aussah.  :top:' />

Der Pool sieht sonderbar aus, findet Ihr nicht auch ? Was sind denn das für komische Begrenzungsmauern im/unter Wasser ? Züchtet er darin vielleicht Karpfen ?  :kratz:' /> Nach dem trüben Wasser zu urteilen ....  :hehe:' />

RDA sieht wieder aus wie früher, jedenfalls sehr schlank. Ich habe auch den Eindruck wie Harry, schon fast wieder zu schlank  :kratz:' /> Vom Gesicht her sieht er auf dem Bild meinem Ex sehr ähnlich....  :D' />.
Er sieht viel jünger aus  :top:' /> , was auch daran liegt, dass er nicht mehr diese häßliche Altmänner- Stoppelfrisur hat.
Vielleicht hat er auch was machen lassen  :kratz:' /> .. nach solcher Gewichtsabnahme und in seinem Alter, da zieht sich die Haut nicht mehr wie Gummi zusammen, jedenfalls nicht im Gesicht, für den Körper kann man ja Sport treiben. Wenn es so bleibt .......TOP ! Sexy !!!  :D' />
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #78 am: 27. Oktober 2009, 21:24:20 »
Er scheint ja Zeit zu haben. Evtl. spielt er inzwischen Kontrabas.

Aber ja, es sieht wirklich alles sehr "vorbereitet" aus.

Irgendwie erscheint er mir ein wenig komisch auf den Fotos.... meinte, Fotos vom Sommer gesehen zu haben, wo er definitiv nicht so schlank aussieht, aber vielleicht waren die vom Jahr 2008. Muss mal nachsehen.

Gruss

Jack Shepp

PS. finde die Frisur hässlich  ;)' />
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #79 am: 28. Oktober 2009, 15:59:06 »
Zitat: (Jack Sheppard @ 27. Okt. 2009, 21:24 Uhr)

Er scheint ja Zeit zu haben. Evtl. spielt er inzwischen Kontrabas.


Aber ja, es sieht wirklich alles sehr "vorbereitet" aus.

Irgendwie erscheint er mir ein wenig komisch auf den Fotos.... meinte, Fotos vom Sommer gesehen zu haben, wo er definitiv nicht so schlank aussieht, aber vielleicht waren die vom Jahr 2008. Muss mal nachsehen.

Gruss

Jack Shepp

PS. finde die Frisur hässlich  ;)' />

Zitat: 

Er scheint ja Zeit zu haben. Evtl. spielt er inzwischen Kontrabas.

Bestimmt nicht !   Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr..

Zitat: 

Irgendwie erscheint er mir ein wenig komisch auf den Fotos.... meinte, Fotos vom Sommer gesehen zu haben, wo er definitiv nicht so schlank aussieht, aber vielleicht waren die vom Jahr 2008. Muss mal nachsehen.


ja ist immer schwer alles in eine zeitliche Reihenfolge zu setzen. Diese Zeitschrift scheint von diesem Frühjahr oder Sommer zu sein. Die Daisy (der Mischling) war zumindest im vorigen Jahr, als RDA dicker war noch ein Welpe. Auf dem Bild sieht sie erwachsen aus.
  , irgendwie "komisch" sieht er aus, das stimmt. Deshalb kam mir ja die Idee mit der "operativen Korrektur"  ;)' /> kann aber auch sein, dass das Bild einfach nur "komisch" ist, der Scann ist ja enorm vergrößert zum Original.

Zitat: 

PS. finde die Frisur hässlich  ;)' />


 :seltsam:' /> Haste vielleicht selber noch solch einen unmodernen, unvorteilhaften Stoppelkopf ?  :p' />
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #80 am: 28. Oktober 2009, 20:01:48 »
Zitat: 

Haste vielleicht selber noch solch einen unmodernen, unvorteilhaften Stoppelkopf ?


Natürlich  :D' />  Das einzig brauchbare am morgen in der Eile  :rolleyes:' /> Aber die neue Frisur von RDA gefällt mir sowieso nicht  ;)' />

Zitat: 

Bestimmt nicht !   Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr..


Wieso nicht? Gibt da Infos? Wäre ja schön peinlich, "einfach so" einen Kontrabas hinzustellen.

Zitat: 

ja ist immer schwer alles in eine zeitliche Reihenfolge zu setzen. Diese Zeitschrift scheint von diesem Frühjahr oder Sommer zu sein. Die Daisy (der Mischling) war zumindest im vorigen Jahr, als RDA dicker war noch ein Welpe. Auf dem Bild sieht sie erwachsen aus.
 , irgendwie "komisch" sieht er aus, das stimmt. Deshalb kam mir ja die Idee mit der "operativen Korrektur"   kann aber auch sein, dass das Bild einfach nur "komisch" ist, der Scann ist ja enorm vergrößert zum Original.


Vom Text her ist der Bericht vom letzten Februar.



Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #81 am: 29. Oktober 2009, 20:45:54 »
Könnte es sein, dass er den Kontrabaß von seinem verstorbenen Vater hat ?
Hatte der nicht irgendein Baß-Instrument in einer Jazz-Band gespielt.? Kann mich erinnern, schon mal eine alte Jazz-Gruppe (50er Jahre ?) im Fernsehen gesehen zu haben, in der tatsächlich ein Kontrabaß gespielt wurde. Das war wohl damals hip.

Aber wirklich rätselhaft sind die Mauern im Pool  :kratz:' />  Könnte sein, dass da noch eine Art Feuchtbiotop angelegt wird, oder wie bei Klärteichen üblich, eine Schilf gepflanzt wird.  :D' />  
Für den Fall wäre ein Teich, in dem man auch schwimmen kann schöner gewesen.....(finde ich )

Nach einem typischen Pool sieht das ja schon vom Wasser her nicht aus.  :kratz:' />  Oder war der Filter kaputt ?  :kratz:' />

Ich hatte mich bezüglich der Hunde geirrt. Andy (der australische Schäferhund) war im letzten Jahr noch Welpe. Daisy gab es da schon. Die Hündin gehört wohl seiner Tochter.
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #82 am: 07. November 2009, 19:08:24 »
Naja, werden wohl auch Spieglungen beim Wasser sein. Emfpinde das Wasser nicht als schmutzig. Der Pool wird evtl. dreigeteilt sein, weil dieser verschiene Funktionen haben wird? Schwimmen, Whirlpool, Biotop usw. Teich gibt halt viel Arbeit, meine Eltern haben auch so einen.

Sein Vater spielte in einer Jazz-Band? Gibt es Aufnahmen?

Gruss
Jack Shepp
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #83 am: 07. November 2009, 19:29:31 »
Was ?  :eek:' />  Deine Eltern habe auch so einen Pool ?

Auf Whirpool bin ich noch nicht gekommen  :top:' />  Das wäre auch noch plausibel.

Ich meinte nicht, das das das Wasser "dreckig" ist, aber es könnten Algen auf den Fliesen sein (kein Wunder bei Sonne dort). Er wird wohl aus Umweltschutzgründen wenig, oder keine Chemikalien reinkippen.
Auf den Google-Earth Bildern (dort wo das Haus im fertigen Zustand zu sehen ist) scheint das Wasser noch hellblau. Glaube nicht, dass er die hellen nun gegen dunkelgrüne Fliesen ausgetauscht hat. Deshalb ging mein Gedanke in die Richtung, dass dort in den abgeteilten Becken eventuell ein Klärbiotop gepflanzt werden könnte. Nicht für die Abwässer des Hauses    :D' /> dazu wäre es zu klein, sondern nur damit der Pool sich selbst reinigen kann. Das spart auch Kosten.(obwohl das sicher nicht sein Problem sein wird)

Er hätte auch (gerade in der Gegend sehr effektiv) eine Photovoltaik-Anlage installieren lassen können. Das hätte dann aber die Optische Illusion von einem Luxus-Farmhaus zerstört.  :D' />

Ich habe noch nie Aufnahmen von seinem Vater gesehen. Das heißt aber nicht, dass es nicht irgendwo welche gibt.  :D' />
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #84 am: 08. November 2009, 00:11:38 »
Also meine Eltern haben einen SchwimmTEICH. Also weniger die klassiche Poolform, wie sie RDA hat. Aber ebenfalls unterteilt, in Bade- und Bioteich mit Bach.

Denke aber, dass RDA schon einen Pool hat. Mal schauen, evtl. tauchen noch mehr "Homestories" auf. Vielleicht hat er ja noch ein Planschbecken eingebaut, er wird ja auch nicht jünger  :eek:' />

Gruss
Jack Shepp
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Endlich gefunden
« Antwort #85 am: 08. November 2009, 13:32:18 »
Zitat: (Jack Sheppard @ 08. Nov. 2009, 00:11 Uhr)

Also meine Eltern haben einen SchwimmTEICH. Also weniger die klassiche Poolform, wie sie RDA hat. Aber ebenfalls unterteilt, in Bade- und Bioteich mit Bach.

Denke aber, dass RDA schon einen Pool hat. Mal schauen, evtl. tauchen noch mehr "Homestories" auf. Vielleicht hat er ja noch ein Planschbecken eingebaut, er wird ja auch nicht jünger  :eek:' />

Gruss
Jack Shepp

Zitat: 

Also meine Eltern haben einen SchwimmTEICH. Also weniger die klassiche Poolform, wie sie RDA hat. Aber ebenfalls unterteilt, in Bade- und Bioteich mit Bach.


Das ist super !  :klatsch:' />  Würde ich auch anlegen, wenn ich einen großen Garten hätte. Aber ob Poolform oder Teichform, das Prinzip ist das Gleiche.

RDA und Planschbecken ???  :seltsam:' /> Im Alter verlernt man das Schwimmen ja nicht. Wenn man sich den Pool ansieht (aus der Vogelperspektive) sieht man, dass er einen echten Schwimmpool hat (lang und schmal) nicht so ein kurzes Becken, wie die meisten Pool-Besitzer. Da wird da schon richtig schwimmen wollen.  Einen Planschbereich oder typischen Flachwasserbereich scheint es gar nicht zu geben, die beiden Kleinbecken scheinen ja auch nicht gerade flach zu sein :kratz:' />. Sieht jedenfalls nicht danach aus. Die Hunde können mit Sicherheit auch schwimmen und brauchen keine extra Becken.
 

Jack Sheppard

  • Beiträge: 152
Endlich gefunden
« Antwort #86 am: 16. November 2009, 20:50:29 »
Nein, verlernen wird man schwimmen wohl nicht mehr, aber die Gelenke schmerzen  :D' />

Naja, der Schwimmteich gibt halt auch Arbeit, wobei ich den Aufwand bei einem reinen Schwimmpool auch nicht kenne. Aber vorallem der Steingarten rund um den Teich... ojeoje, vor allem im Herbst.
Jack:       Überlass mir das Reden. Ich weiss wie Spione sprechen. Ich habe studiert.

Jack:        Haben Sie mein Paket da?
Kurier:     Ja Sir, ich habe Ihr Paket da.

Mac:        Das ist es? Reden Spione tatsächlich so? Ist ja kaum zu lernen!