MacGyver: Die komplette Serie als Blu-ray-Gesamtbox von Plaion Pictures

Begonnen von Jano, 12. Dezember 2019, 12:09:48

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

VasquezRocksAgain

Grandioses Bild!
In Season 3 bei "Ghost ship" steht in der Kombüse des Schiffes auf der Kreidetafel ein Satz auf Deutsch ("Unsere Abendmehlzeit heute...").

Kennt da jmd. den Hintergrund des deutschen Satzes?

abcdefghijh3

Das man sowas noch 40 Jahre später entdecken kann ist krass :woah:

VasquezRocksAgain

Zitat von: abcdefghijh3 am 30. Mai 2024, 10:18:02Das man sowas noch 40 Jahre später entdecken kann ist krass :woah:

Fand ich auch. Ob das wohl ein deutsches Schiff war oder in der Kulisse irgendetwas in einer Fremdsprache erscheinen sollte?
Die blinde Passagierin heisst ja Karin Graf, kommt aber aus dem Baltikum laut Skript.

sympathikus


Punkers

Zitat von: sympathikus am 05. Juni 2024, 13:42:11Wie groß ist die Box eigentlich genau? 

20,5cm Lang
18,5cm Breit
15cm   Hoch

2,2 Kg schwer :D   

Alxx

Weiß jemand warum manche Szenen nur in hochskaliertem SD vorliegen?
In "Der Bewährungshelfer" (Season 2) sind das einige. Und ich meine keine Naturaufnahmen vom Archiv oder von anderen Filmen, sondern normale Szenen mit Mac...

Jano

Wurde hier schon das eine oder andere Mal erwähnt. ;)

Das Material konnte von CBS nur so weit remastert werden, wie es im Archiv gefunden werden konnte. In der Regel wird das so 90-95 % einer Episode ausmachen, es gibt aber auch wenige Ausnahmen, wo nur so um die 80 % oder so vorhanden waren. Ganz ohne SD-Inserts kommt außer der Pilotfolge wohl keine Folge aus.

Der Grund ist technischer Natur. So eine Menge an Material kann natürlich niemals manuell gesichtet und ersetzt werden. Heißt, für das Remaster wurde damals das vorhandene Filmmaterial einmal auf Verdacht komplett eingescannt und eine Software hat dann anhand der alten Fassung die Szenen mit dem neu abgetasteten Material automatisiert ersetzt. Stellen, für die es keinen Treffer gab, sind dann entsprechend nur als SD-Insert vorhanden, wobei da zumindest versucht wurde, Farbton etc. ans restliche Material anzupassen.

Ob das entsprechende Material tatsächlich gar nicht mehr existiert oder nur nicht mehr gefunden werden konnte, lässt sich schwer beurteilen. Wenn was nicht an der Stelle archiviert wurde, an der es eigentlich sein sollte, ist es heute nur noch schwer auffindbar. Bei Star Trek, wo im Remasterprozess später noch mal händisch gesucht wurde, wurden wohl noch einzelne Einstellungen aus Episoden in Archivboxen anderer Episoden oder gar ganz anderer Staffeln gefunden. Das ist natürlich in einem vollautomatisierten Prozess nicht leistbar.
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma

Joe

Ich glaube die Szene, wo Mac im Intro in das Schlauchboot springt ist im Intro in HD, aber in der tatsächlichen Folge wurde die Szene in SD benutzt..

VasquezRocksAgain

Diese SD-Szenen stören mich manchmal mehr oder weniger.
Gut erklärt von Jano!

Jano

Zitat von: Joe am 12. Juni 2024, 08:07:40Ich glaube die Szene, wo Mac im Intro in das Schlauchboot springt ist im Intro in HD, aber in der tatsächlichen Folge wurde die Szene in SD benutzt..

Ja, meiner Erinnerung nach wurde die Szene dort bewusst durch ein alternatives Take ersetzt, weil man das Opening vollständig in HD haben wollte. Daher sind Perspektive und Timing des Sprungs dort leicht anders. In der Folge selbst wurde hingegen das finale Take verwendet, das bisher dort zu sehen war, aber dessen Filmmaterial nicht mehr gefunden werden konnte.
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma

Darin

Also ich finde, dass es bei der Schlauchboot-Szene im Opening-Gambit selbst nicht auffällt, dass es nur ein hochskaliertes SD-Bild ist. Ich habe mich gefreut, weil es hier die originale Szene ist, bei der Mac halb im Wasser landet. Im Intro dagegen landet er mit dem Fuß im Schlauchboot und nicht im Wasser. Früher haben wir uns beim Intro immer amüsiert, dass Mac da im Wasser landet. Daher fällt mir dieser Unterschied bei jedem Intro auf.

Andererseits: Eigentlich ein tolles Extra, hier auch eine anderes Take präsentiert zu bekommmen. Fürs Original gibt es ja noch die DVDs, die ich trotz der BluRays gern behalte.

Alxx

Zitat von: Jano am 12. Juni 2024, 05:00:23Wurde hier schon das eine oder andere Mal erwähnt. ;)

Das Material konnte von CBS nur so weit remastert werden, wie es im Archiv gefunden werden konnte. In der Regel wird das so 90-95 % einer Episode ausmachen, es gibt aber auch wenige Ausnahmen, wo nur so um die 80 % oder so vorhanden waren. Ganz ohne SD-Inserts kommt außer der Pilotfolge wohl keine Folge aus.

Der Grund ist technischer Natur. So eine Menge an Material kann natürlich niemals manuell gesichtet und ersetzt werden. Heißt, für das Remaster wurde damals das vorhandene Filmmaterial einmal auf Verdacht komplett eingescannt und eine Software hat dann anhand der alten Fassung die Szenen mit dem neu abgetasteten Material automatisiert ersetzt. Stellen, für die es keinen Treffer gab, sind dann entsprechend nur als SD-Insert vorhanden, wobei da zumindest versucht wurde, Farbton etc. ans restliche Material anzupassen.

Ob das entsprechende Material tatsächlich gar nicht mehr existiert oder nur nicht mehr gefunden werden konnte, lässt sich schwer beurteilen. Wenn was nicht an der Stelle archiviert wurde, an der es eigentlich sein sollte, ist es heute nur noch schwer auffindbar. Bei Star Trek, wo im Remasterprozess später noch mal händisch gesucht wurde, wurden wohl noch einzelne Einstellungen aus Episoden in Archivboxen anderer Episoden oder gar ganz anderer Staffeln gefunden. Das ist natürlich in einem vollautomatisierten Prozess nicht leistbar.

Vielen Dank für die Erklärung, lieber Jano  :)