Autor Thema: Ricks Jugendsünden  (Gelesen 42411 mal)

Lanny

  • Beiträge: 398
Ricks Jugendsünden
« Antwort #15 am: 02. Mai 2006, 22:45:27 »
so, also ich war heut mal wieder dabei nen paar alte article zu sortieren und sie dabei gleich zu übersetzen (also englische) dabei hab ich ma wieder nen paar interessante sachen rausgefunden, die ich schon fast wieder vergesse hatte:

beispielsweise, dass er seine erstes Motorrad mit 17 gekauft hat. seine liebe zum Motorrad hat er gefunden, als er einen Tag (das erste mal überhaupt) mit dem Motorrad seines Bruders unterwegs war - er is damit nen berg runtergefahren und hat es dabei zu schrott gefahren  '<img'>  '<img'>  '<img'> (er hatte es mal gerade einen halben Tag) '<img'> - apropos motorrad - dazu fällt mir ein, hab ich letztens coole pics gesehen (auch bei nem artikel) werd ich bei gelegenheit mal posten

achja noch was, was mir beim lesen der artikel wieder eingefallen ist: seinen fahrrad trip kennt ihr ja sicher alle, auf deiser tour soll er sich ganz schön verändert haben - er sagt jedenfalls, dass sein vater gar neich glauben konnte, wie er sich benommen hat, als er nach diesen drei monaten wieder zu hause war Zitat: I was a real little snot

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #16 am: 03. Mai 2006, 18:05:58 »
Zitat (Lanny @ 02. Mai 2006, 22:45 Uhr)
beispielsweise, dass er seine erstes Motorrad mit 17 gekauft hat. seine liebe zum Motorrad hat er gefunden, als er einen Tag (das erste mal überhaupt) mit dem Motorrad seines Bruders unterwegs war - er is damit nen berg runtergefahren und hat es dabei zu schrott gefahren  '<img'>   '<img'> (er hatte es mal gerade einen halben Tag) '<img'> -


Der arme Bruder ! Der wird bestimmt geheult haben.  '<img'>
Erstaunlich dass die in den USA schon so früh Motorrad fahren dürfen, oder etwas ist unlogisch  '<img'>  Ich meine, wenn RDA das erste Mal mit 17 auf dem Motorrad saß, hatte er dabei also keinen Führerschein. Sein Bruder, der das Motorrad besaß muss ja zwangsläufig jünger sein, da RDA ja der Älteste ist. Entweder ist der auch "schwarz" gefahren, oder die können viel eher den Motorradführersschein machen als bei uns  '<img'> .... wenn dem so ist: Man sieht ja wozu das führt.. '<img'> Das er sich nie so richtig schlimm verletzt hat, grenzt an Glück. ( Oder das war nur ein Mofa ?  ':lol:' )

Die armen Eltern. Ich möchte nicht 4 hyperaktive Jungs haben. ( Einer reicht auch schon ) Sicher waren die mit den Nerven oft total fertig. Muss ja tierisch stressig gewesen sein. Heutzutage würde man da wohl die "Supernanny" einladen.  '<img'>

Code
achja noch was, was mir beim lesen der artikel wieder eingefallen ist: seinen fahrrad trip kennt ihr ja sicher alle, auf deiser tour soll er sich ganz schön verändert haben - er sagt jedenfalls, dass sein vater gar neich glauben konnte, wie er sich benommen hat, als er nach diesen drei monaten wieder zu hause war Zitat: [quote]I was a real little snot[/quote]


Ja, das hatte er (glaube ich  '<img'> )sogar mal in einem live-Interwiev gesagt. Auf diesem Trip hat er mehr gelernt als in der Schule. wahrscheinlich wird er dabei auch etwas erwachsener geworden sein, wenn man merkt, man ist nur für sich selber verantwortlich. Aber stimmt: Er hatte wohl auch erzählt, dass ihm danach klar war, dass er Schauspieler werden will.




 

Harry

  • Beiträge: 567
Ricks Jugendsünden
« Antwort #17 am: 03. Mai 2006, 18:13:45 »
Holzmichelina, in den USA kann man mit 16 bereits den Autoführerschein und den Motorradführerschein machen.
 

Lanny

  • Beiträge: 398
Ricks Jugendsünden
« Antwort #18 am: 03. Mai 2006, 22:21:53 »
Zitat (Harry @ 03. Mai 2006, 18:13 Uhr)
Holzmichelina, in den USA kann man mit 16 bereits den Autoführerschein und den Motorradführerschein machen.

da war harry mal wieder schneller - correct

und zu der Zeit, wo Rick 17 war, war sein Bruder Jeff 16 - hatte also vermutungsweise den Führerschein schon und das Motorrad wohl gerade ziemlich neu  '<img'> - daraus schließt man, auch wenn er es net erwähnt hat, dass es sich um das Motorrad von Jeff handelte  '<img'>  '<img'>  '<img'> - der war bestimmt net nur traurig sondern tierisch sauer!
(es war definitiv ein Motorrad und kein Mofa! - verletzt hat er sich dabei nciht wirklich, aber wir wissen ja, was unser Rick für einen Schutzengel haben muss '<img'> )

naja nochma zum Thema Führerschein - es gibt in amerika sogar schulen, in  denen der Führerschein zum normalen Lehrplan gehört - Rick was aber net auf so einer Schule - hatte er glaub ich in dem seben interview erwähnt...

mfg
 Lanny

PS: mir fällt grad auf - ich hab ja aiuch gesagt, er hat sein erste eigetnes Motorrad mit 17 gekauft - wohl kurz nach diesem crash - er hat nämlich gesagt, dass er nach diesem crash wirklich wusste, dass er Motorräder liebt (fragt mich jetzt net, wie man nach einem unfall mit totalschaden - wissen kann, dass man motorräder liebt - aber dass is das, was e in dem interview gesagt hat - osnt muss mein englisch ja total falsch sein It was after this crash that I really knew I loved motorcycles.




LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #19 am: 04. Mai 2006, 17:36:20 »
'<img'> Klar, das würde ich auch so übersetzen.
Aber nochmal zu dem nicht vorhandenen Führerschein: Auch wenn man den dort mit 16 machen kann, er dürfte keinen gehabt haben. Denn wenn, hätte er sein "erstes Mal " Motorradfahren nicht auf dem seines Bruders erlebt sondern in der Fahrschule. (ist logisch oder?) Also muss er ohne Führerschein gefahren sein.

Ich habe einen normalen PKW-Führersschein,  mit dem man auch Motorräder bis ??? fahren darf (oder zumindest vor 12 Jahren durfte(habe jetzt keine Lust aufzustehen um das Ding vorzukramen.) Das ist schon sehr gefährlich, denn Autofahren zu können bedeutet ja nicht automatisch auch mit einem Motorrad umgehen zu können. Ich bildete mir das damals ein, und hatte mir im Urlaub eine Art Geländemaschine (von der Optik her sah sie so aus) ausgeliehen. Das Ergebnis: Bin damit keine 30 Meter gekommen. Das Ding rutsche mir unter dem Hintern weg und wir beide flogen ins nächste Gebüsch. Zum Glück waren außer ein paar Schürfwunden und Kratzer (auch am Motorrad) nichts passiert.
Ich habe dann jedoch keine Liebe zum Motorrad entdeckt , selbst als Beifahrer finde ich es ätzend  ':naja:'

Ich weiß nicht, ob ich unbedingt mitfahren würde, wenn mich Rick einaden würde .... '<img'> Mein Schutzengel ist zwar auch nicht schlecht, aber mehr für Flugreisen zuständig   '<img'>

Außerdem fällt mir noch ein: Wo hatte er die Kohle her um nach dem Crash eine eigene Maschine zu kaufen, den Führerschein zu machen  ? Fairerweise wird er seinem Bruder ja auch ne Neue gekauft haben....
'<img'> ( Er wird doch wohl nicht noch eine Bank überfallen haben ?  '<img'> )




 

Lanny

  • Beiträge: 398
Ricks Jugendsünden
« Antwort #20 am: 04. Mai 2006, 22:30:02 »
naja - den führerschein hatte er vermutlich schon - also ich denke mit der aussage war gemeint, dass erste mal ausßerhalb der fahrschule - alleine ohne Aufpasser sozusagen

wo er das geld her hatte - kein plan - aber überleg mal, seine Eltern Lehrer + Jazz Bassist und künstlerin (beide in Minnesota sehr bekannt), die sollten schon ne menge geld haben - und er hat auch mal gesagt, dass er so ziemnlich alles bekommen hat, was er wollte (obwohl dass eigetnlich nich auf dei materiellen dinge bezogen war) - ähm ich glaub ich schreib dochmal - kein plan als antwort - wobei, Rick war sehr früh selbstständig, also er is früh ausgezogen und ich denk mal nich, dass er sich dass alles von seinen eltern bezahlen lassen hat

'<img'> ( Er wird doch wohl nicht noch eine Bank überfallen haben ?  '<img'> )
er hat zwar ziemlich viel scheiße gemacht - er hat selbst auch mal gesagt, er grenzte schon nah an jugendkriminalität - aber irgendwie auch net wirklich - aber bei ner Bankl war er wirklich noch nich  '<img'>

apropos motorrrad fahren - ich hab gar keinen führerschein (auch net auto) - aber mitfahren würd ich IMMER! - mit Ricky sowieso  '<img'>

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #21 am: 05. Mai 2006, 09:53:55 »
Naja, dass mit der Bank war auch nur ein Joke.  '<img'>

Könnte natürlich auch sein, dass die kaputte Maschine von der Versicherung bezahlt wurde. Aber das Rick als "Belohnung" für seine Dummheit auch noch von den Eltern ein eigenes Motorrad geschenkt bekommt ???  '<img'>  Naja, ich kenne die nicht, aber so richtig vorstellen kann ich mir das nicht. Vielleicht hatte er ohnehin schon genug Geld dafür gespart ?

Er hatte doch oft erzählt, dass er ziemlich harte Zeiten durchgemacht hatte, wo er sich kaum was zu essen kaufen konnte, und als Gardinenverkaufer gearbeitet hat.  Das war dann auf jeden Fall später. Vielleicht hatten seine Eltern den Geldhahn zugedreht, nachdem sie merkten, dass sie ihren Kindern keinen Gefallen tun wenn sie ihnen alles vorne und hinten reinstecken....dann musste er selber zusehen... '<img'>
 

Lanny

  • Beiträge: 398
Ricks Jugendsünden
« Antwort #22 am: 08. Mai 2006, 13:16:11 »
ne so extrem war das nie - und in der Zeit, wo er als gardinenverkäufer etc. gearbeitet hat, da hatte er nix, weil er von seinem Eltern kein Geld annehemn wollte - wohl um zu beweisen, dass er selbst für sihc dorgen kann - könnte ich mir jetzt jedenfalls vorstellen

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #23 am: 08. Mai 2006, 21:21:22 »
Ach so ! Naja, ist ja auch nicht verkehrt ! Ich glaube er hatte sich sowieso sehr früh von denen abgenabelt. (Im Gegensatz zu heute, wo Jungs manchmal noch bis 30 bei Mutti hocken und sich verpflegen lassen '<img'> ) Aber seine Mutti wird sich sicher oft Sorgen gemacht haben.  '<img'>
 

Lanny

  • Beiträge: 398
Ricks Jugendsünden
« Antwort #24 am: 09. Mai 2006, 13:40:13 »
ich hab mal was von mit 16 gehört - aber das is wegen ein paar anderer stories wohl eher unlogisch - wobei ich mir dann vorstellen könnte, dass er in der Woche nen eigenes Arpartment hatte, dass er nich immer den weiten Weg zur Schule hatte - kp  - - - also was ich definitiv weiß, dass er unter 20 war.
mit 18 hatte er Schule fertig - er is Abschlussjahrgang 1968 an der Alexander Ramsey High School. und soweit ich weiß, is er ziemlich direkt danach auch schon in San Francisco gewesen ?!? kommt das hin '<img'>

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #25 am: 09. Mai 2006, 16:39:33 »
Kommt schon hin. Für mich sieht das nach einer Flucht aus. Ich vermute er hatte zeitweise imensen Stress mit seinen Alten, was ja in dem Alter auch nicht so ungewöhnlich ist. Entweder wollte er selber einen Abstand, oder sie haben ihn mehr oder weniger rausgeworfen (würde mich nach dem Mist, den er so verzapft hat auch nicht wundern '<img'> )

Ich hatte nur mal gelesen, dass er in einer WG gewohnt hat, aber ich glaube dass war in San Francisco.  '<img'>

Dann hatte er auch mal erzählt, dass es ein großen Zusammenhalt zwischen den Brüdern gab und die ihn z.B, wenn er mit einem Mädchen alleine in der Gartenlaube sein wollte, den Vater ablenkten. weiß nicht wie alt er da war. Ich vermute jedoch, dass er in der Summe ganz schön über die Strenge geschlagen hat und deshalb solch einen Stress mit den Eltern hatte, dass ein Zusammenleben nicht mehr möglich war.
 

Lanny

  • Beiträge: 398
Ricks Jugendsünden
« Antwort #26 am: 10. Mai 2006, 23:53:57 »
ja da hast du wohl recht, er hat ne Menge blödsinn gemacht - aber richtig rausgeschmissen glaub ich denn doch nich - na gut, vllt. waren die Versuche ihn aufzuhalten nich sonderlich groß  '<img'>

die WG die du wahrscheinlich meinst war in San Fransisco

und der Zusammenhalt zwischen den Vieren ist immer noch groß! - das is auch ein Teil der mich an ihm so fasziniert, dass er egal was aus ihm geworden ist, er noch der totale Familienmensch ist.
Zu dem was du meinst, fält mir grad noch die Story ein, wo sein Vater doch mal was mitbekommen hat, da war Rick mit 2!  '<img'> Mädels im Garten und sein Vater hat ihn gescuht, seine Brüder ham ihn wohl noch aufgehalten - aber Rick hat geasgt, man konnte ihm ansehen, dass er siche denken konnte, was die da gemacht haben '<img'>

der größte Zusammenhalt, dass sollte auch allgemein bekannt sein, war und ist zwichen Rick und seinem jüngsten Bruder Jim (alterunterschied 8 JAhre, für alle, die es immer noch net wissen '<img'> ) - da gibt es auch sonne story, als Rick mit 17 diesen Fahrrad Trip gemacht hat, soll sein Bruder zu Hause wohl ständig gefragt haben wo Rick is und wann er wieder kommt und wenn er von unterwegs mal angerufen hat - wollte er immer sofort ans Telefon (hat wohl auch jedesmal wenn es geklingelt hat gefart, ob das Rick is '<img'>) - er war ja erst 9 evtl.  8 (hab keinen Plan, wann er B-Day hat)
da fällt mir ein, da hat Rick auch irgendwas gesagt, dass als er weg war seine Brüder ihn wohl mehr vermisst hätten, wie seine Eltern (könnte mit seinem gnazen Chaos ein wenig zusammenhängen und zum oberen passen - den artikel muss ich auch nochma suchen - aber er is auch irgendwann dran, arbeite ja wie gesagt bei gelegenheit grad alle auf)

- da fallen einem tolle stories ein, die man irgendwie schon wieder vergessen hatte, weil das alles auch was war, wo ich zu der Zeit, wo ich es das erste Mal gelesen habe, keinen kannte, den das interessiert hat, bzw. mit dem ich mich da stundenlang drüber unterhalten könnte '<img'>

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #27 am: 11. Mai 2006, 18:38:26 »
Zitat (Lanny @ 10. Mai 2006, 23:53 Uhr)
Zu dem was du meinst, fält mir grad noch die Story ein, wo sein Vater doch mal was mitbekommen hat, da war Rick mit 2!  '<img'> Mädels im Garten und sein Vater hat ihn gescuht, seine Brüder ham ihn wohl noch aufgehalten - aber Rick hat geasgt, man konnte ihm ansehen, dass er siche denken konnte, was die da gemacht haben


'<img'>  '<img'>
hat er das wirklich mal erzählt   '<img'> . Ich meine, hast Du das Interview in dem er das erzählt hat , oder stand das in einem Zeitungsartikel ? Letztere behaupten ja oft viel, wenn "der Tag lang ist".
Die Sache mit dem Geräteschuppen (wie " romantisch"  ':naja:' ) hat er, glaube ich, mal mal Leno erzählt. Ich kenne das Interview zwar nicht im Original, aber der Abschrift im Internet kann man wenigstens noch einigermaßen trauen.....aber mit 2 Mädchen im Garten ....:kratz: (Mitten auf der Liegewiese oder in den Büschen ?  '<img'> ) ....Nagut ! Er ist kein Kind von Traurigkeit, das wissen wir, aber trotzdem, so glaubhaft finde ich das nicht gerade. Es würde irgendwie zu dem Stil der Klatschzeitungen passen, nämlich die wahre Geschichte (1 Mädchen im Geräteschuppen) aufzubauschen und noch ein bischen was "draufzupacken" damit es "sensationeller" wird. Ansonsten wäre es für die Zeitung zu gewöhnlich. Ich schätze mal, dass zu seiner Zeit bestimmt die meisten Jugendlichen ihre Erfahrungen mangels sturmfreier Bude in irgendwelchen Geräteschuppen und Autos sammelten. Das verkauft sich natürlich nicht.

Anderersseits könnte es natürlich sein, dass er diese Story wirklich genauso erzählt hat, um mal wieder die Presse zu verar...en  '<img'> Das würde bei seiner Art Humor auch zu ihm passen und er hätte die Klatschschreiber mit ihren eigenen Waffen geschlagen.  

Dann könnte es auch sein, dass diese Story aus einem Ursprung entstanden ist, der eigentlich harmlos war. Vielleicht hat er irgendwo erzählt, dass er mal mit zwei Mädchen im Garten bei schönem Wetter auf der Wiese erst Hausaufgaben gemacht und dann herumgealbert, geneckt und wahrscheinlich eindeutig zweideutige Bemerkungen gemacht hat (wie es Pubertierende eben tun  '<img'> ) Das wird sein Vater wohl zufällig mitbekommen haben und hat sich seinen Teil gedacht, nähmlich etwas "Schlimmeres" Da wurde dann vom Vater mehr hineininterpretiert.

Nun die Gründe, die dagegen sprechen, dass er wirklich mit zwei Mädchen am hellichten Tag fast vor den Augen seiner Brüder /Eltern in flagranti erwischt wurde. Ich meine, das war wohl Mitte der 60er. Selbst heutzutage würde solch eine Situation wohl kaum vorkommen, und schon gar nicht vor 1968 , und erst recht nicht in den USA. Selbst wenn er schon mit 14 seine ersten Erfahrungen mit Mädchen hatte (für damals sehr früh) vermute ich kaum, dass er dazu auch noch gleich zwei Mädchen gefunden hätte, die in aller Öffentlichkeit einen "flotten Dreier" machen. (Nee, sehr unglaubwürdig )
Diese Sex-zu-Dritt-Variante ist doch ohnehin vorwiegend eine Männerfantasie (nicht unbedingt von Rick, aber eventuell von den Presseschreiberlingen ???), die wohl eher in Pornos vorkommt. Aber im "richtigen Leben" wird wohl kaum eine Frau davon begeistert sein und schon recht keine kleinen Teenys. Außerdem ist er ja ziemlich schüchtern, kann mir auch kaum vorstellen, dass er da zwei Mädels aus der Nachbarschaft anquatscht : "Hey habt Ihr Lust auf`n Dreier bei mir auf der Liegewiese ? Meine Eltern und Brüder gucken sogar vielleicht zu !"  
..Nee, also wirklich nicht !




 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Ricks Jugendsünden
« Antwort #28 am: 20. Juni 2006, 00:12:32 »
Lanny antwortet nicht mehr. Sie scheint wohl sauer zu sein, weil ich manchmal kritisch solche Gerüchte hinterfrage ?  '<img'>  ':ohoh:'

Also in einer Sache muß ich Lanny im Nachhinein doch Recht geben: RDA hat mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Schule Deutsch gelernt. Habe gelesen, dass Minnesotas Bevölkerung  zu ca. 70 %deutschstämmig ist, und ca. 25 %  norwegisch und der Rest aus anderen Ecken kommt.

Wenn ich ihn jemals treffen sollte, würde ich ihn auf deutsch anquatschen.  '<img'> Die Chance, dass er es wenigstens versteht ist nicht so abwegig.
 

Harry

  • Beiträge: 567
Ricks Jugendsünden
« Antwort #29 am: 20. Juni 2006, 12:35:00 »
Apropos:
Wusstet ihr eigentlich schon, dass zur Zeit der Unabhängigkeitserklärung die Abstimmung der zukünftigen Landessprache nur knapp an englisch ging?
Deutsch lag 4 Stimmen dahinter.