Autor Thema: Michael Des Barres  (Gelesen 27381 mal)

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Michael des Barres
« Antwort #60 am: 19. Februar 2006, 17:24:12 »
MAL SEHEN; VIELLEICHT DENKE ICH DRAN  '<img'>
....ABER SEIT OLYMPIA LÄUFT, SEHE ICH FAST NICHTS ANDERES MEHR, (es sei denn es kommen so langweilige sportarten wie eishockey oder curling)
 

Harry

  • Beiträge: 567
Michael des Barres
« Antwort #61 am: 24. Oktober 2006, 13:37:02 »
Ich habe Michael Des Barres gerade in 2 anderen Serien als Gast-Darsteller entdeckt:

Einmal in der Alf-Folge "Reden ist Blech", dort spielt er einen Mann, der sich für Lynn interessiert.

Und dann noch mal in der JAG-Folge "Die Prinzessin auf der Bombe", wo er einen rumänischen König spielt.




 

Hirngeschnetz

  • Beiträge: 179
    • http://www.terrorschwenker.de
Michael des Barres
« Antwort #62 am: 24. Oktober 2006, 17:52:11 »
verdammt .. und gerade heute hat sich JAG mit meiner Vorlesung überschnitten  '<img'>
Knowledge is power - arm yourself !
Propagandhi
 

Harry

  • Beiträge: 567
Michael des Barres
« Antwort #63 am: 24. Oktober 2006, 18:01:29 »
Zitat (Hirngeschnetz @ 24. Okt. 2006, 17:52 Uhr)
verdammt .. und gerade heute hat sich JAG mit meiner Vorlesung überschnitten  '<img'>

Die gleiche Folge?
Die lief glaube ich am Freitag auf Kabel1.
 

Hirngeschnetz

  • Beiträge: 179
    • http://www.terrorschwenker.de
Michael des Barres
« Antwort #64 am: 25. Oktober 2006, 12:55:10 »
wenns am freitag war ... jat sich die folge wohl mit meiner schlafzeit überschnitten  '<img'>
Knowledge is power - arm yourself !
Propagandhi
 

Buddy

  • Beiträge: 70
Re: Michael des Barres
« Antwort #65 am: 11. Oktober 2011, 00:04:33 »
Habe ihn vor kurzem bei Bones gesehen. Ich habe mir die fünfte staffel zugelegt. Da taucht er in der 19. Folge auf. Kurioser Gastauftritt, aber mal wieder gut gespielt.
 

Jano

Re: Michael des Barres
« Antwort #66 am: 11. Oktober 2011, 12:07:13 »
Hahaha, ah ja, stimmt ja. :D Eigentlich wollte ich direkt schon nach US-Ausstrahlung ein paar Bilder aus der Episode posten, aber hab ich dann offensichtlich doch vergessen. Mal bei Gelegenheit nachholen. :)
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Buddy

  • Beiträge: 70
Re: Michael des Barres
« Antwort #67 am: 11. Oktober 2011, 21:25:30 »
Hahaha, ah ja, stimmt ja. :D Eigentlich wollte ich direkt schon nach US-Ausstrahlung ein paar Bilder aus der Episode posten, aber hab ich dann offensichtlich doch vergessen. Mal bei Gelegenheit nachholen. :)

Wär cool  :top:

Hab auch schon danach gesucht bei google, aber nix gefunden.  ;)
 

Jano

Re: Michael des Barres
« Antwort #68 am: 14. Oktober 2011, 03:18:24 »
Sooo... bitteschön. ;)



Er hat - wie so oft - mal wieder einen Rocker gespielt, der er ja auch in echt ist. :D Bei der Gelegenheit hab ich dann gleich mal in die deutsche Fassung reingeschaut (sonst seh ich mir die Folgen nur auf Englisch direkt nach US-Ausstrahlung an). Interessanterweise hat man ihm tatsächlich den gleichen Synchronsprecher wie bei MacGyver gegeben. Das war, soweit ich weiß, bei anderen Gastauftritten vom ihn in Serien bislang nie der Fall. :D
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2011, 06:20:58 von Jano »
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Buddy

  • Beiträge: 70
Re: Michael des Barres
« Antwort #69 am: 14. Oktober 2011, 20:41:58 »
thx  :top:

Interessanterweise hat man ihm tatsächlich den gleichen Synchronsprecher wie bei MacGyver gegeben. Das war, soweit ich weiß, bei anderen Gastauftritten vom ihn in Serien bislang nie der Fall. :D

Ist mir auch aufgefallen. Die Stimme kann auch heute noch Furcht-einflößend sein.  :D
 

Harry

  • Beiträge: 567
Re: Michael des Barres
« Antwort #70 am: 25. Oktober 2011, 15:51:32 »
Ich hätte ihn jetzt ehrlich gesagt gar nicht erkannt in der Aufmachung.
 

Buddy

  • Beiträge: 70
Re: Michael des Barres
« Antwort #71 am: 27. Oktober 2011, 19:17:06 »
Michael bei twitter: https://twitter.com/MDesbarres

Falls es schon erwähnt wurde, dann sorry. Hab ihn da zufällig gerade entdeckt. Scheint wol ein echter account zu sein, wie mir scheint. Kann man das herausfinden?

So wie ich gelesen hab, hat er in nächster Zeit wieder viele Konzerte zu geben. Long live Rock n Roll.  :top:

« Letzte Änderung: 27. Oktober 2011, 20:15:46 von Jano »
 

Jano

Re: Michael des Barres
« Antwort #72 am: 06. Februar 2012, 01:50:33 »
Michael hat sich jetzt auch eine Facebook-Seite eingerichtet. :)
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

MacGirl

  • Beiträge: 11
Re: Michael des Barres
« Antwort #73 am: 22. April 2012, 13:01:25 »
kein wunder das er alt ist, er is ja auch am 24. januar 1948 in england geboren ;)
Bitte? Das nennst du schon alt? Mitte sechzig ist heutzutage doch noch kein Alter. (Zum Zeitpunkt deines Posts war das sogar erst Mitte fünfzig!) Der gute Jopi Heesters ist immerhin fast doppelt so alt geworden.  :p

Aber die Haare sind ja gruselig. Sind die echt?



Da sieht ja ein paar Jahre später noch besser aus.

Aber mit dem Geschau ist er schon echt prädestiniert für den Bösewicht!  :eek:
« Letzte Änderung: 22. April 2012, 13:06:40 von MacGirl »
 

Atomic Betty

  • Beiträge: 47
Re: Michael Des Barres
« Antwort #74 am: 06. August 2016, 09:56:24 »
Michael Des Barres, den wir ja alle als Murdoc aus MacGyver kennen, ist ja auch Sänger und Musiker, so war er beispielsweise in den 80ern am Projekt Power Station beteiligt und tourt auch heute noch mit seiner Band gelegentlich durch die USA.

Was ja bemerkenswert ist, Michael Des Barres, oder auch MDB wie er sich selbst nennt, moderiert eine Radioshow namens "The Michael Des Barres Programm", diese läuft in den USA beim Sender Underground Garage, der über den Pay Radio Anbieter SIRIUS XM empfangbar ist. Ich hab das gerade per Zufall entdeckt, es spielt richtig gute Rock and Roll Songs gerade:



http://www.siriusxm.com/undergroundgarage

Michael Des Barres ist zu folgenden Zeiten (ET) zu hören: Montag bis Freitags von 08:00 Uhr - 11:00 Uhr und Samstags und Sonntags von 00:00 Uhr - 03:00 Uhr

Und das ist gar nicht mal so ungewöhnlich, SIRIUS XM ist in den USA ein sehr beliebtes und häufig genutztes Satellitenradio, man hat 30 Millionen Abonnenten und ist auch problemlos im Auto und überall, also auch per App empfangbar. Dort gibt es Hunderte Sender und für jeden Geschmack ist etwas dabei und das tolle ist ja, dass es werbefrei ist.

So moderieren beim Sender "80s on 8" beispielsweise auch Nina Blackwood, Alan Hunter und Co, die wir ja alle noch als die ersten VJs von MTV USA kennen.

Mehr Infos zu SIRIUS XM gibts hier: http://www.siriusxm.com/