Autor Thema: Elyssa Davalos  (Gelesen 9743 mal)

Samantha Carter

  • Beiträge: 57
    • http://www.sg1.de.to
Elyssa Davalos
« am: 18. Mai 2004, 17:25:15 »
Hat einer eine Ahnung was eigentlich aus Elyssa Davalos alias Nikki Carpenter geworden ist? Ich hab sie in "MacGyver" immer sehr gemocht.
Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt. Die O'Neill."

Jack ganz stolz: "Ach, ja?"

Sam: "Aber wir mussten es in die Luft jagen."

Jack: "Oh."

angel_is_back

  • Beiträge: 128
    • http://www.austrianangel.de
Elyssa Davalos
« Antwort #1 am: 19. Mai 2004, 10:23:43 »
hier der link und ne kleine filmografie zu ihr:

http://german.imdb.com/name/nm0202497/

Actress - filmography
(2000s) (1990s) (1980s) (1970s)

Two Paths (2002) .... Sally
Urban Chaos Theory (2000) .... The Mistress
Tycus (2000) (V) .... Crying Woman


Between the Sheets (1998) .... Layla
... alternativ: Traumpaar wider Willen (2003) (Germany) [de]
Perry Mason Mystery: The Case of the Grimacing Governor, A (1994) (TV) .... Violet Moore
House in the Hills, A (1993) .... Sondra Rankin
... alternativ: Gier nach Vergeltung (1993) (Germany) [de]

hab nur nen kleinen teil reinkopiert, den rest findest du auf o. g. link., ach ja und ansonsten auf yahoo.de und den namen eingeben da kommen haufenweise sachen von ihr '<img'>



lg angel

*Credendo Vides - Wer glaubt wird sehen!*

Jack: "Wartet hier. Ich habe eine Idee." - Mac: "Ich hasse es, wenn er das sagt. Ich hasse es."

Besucht mich doch auch mal auf meiner HP: http://www.austrianangel.de

Samantha Carter

  • Beiträge: 57
    • http://www.sg1.de.to
Elyssa Davalos
« Antwort #2 am: 19. Mai 2004, 22:08:17 »
Vielen Dank!  '<img'>
Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt. Die O'Neill."

Jack ganz stolz: "Ach, ja?"

Sam: "Aber wir mussten es in die Luft jagen."

Jack: "Oh."

Jackie

  • Beiträge: 42
Elyssa Davalos
« Antwort #3 am: 21. Mai 2004, 18:14:09 »
Elyssa Davalos hat ihre Rolle sehr gut gespielt! Ich hätte mir gewünscht, ihre Nikki Carpenter und Mac Gyver wären sich näher gkommen. Sie hätten gut zueinander gepasst!
  '<img'>  '<img'>  '<img'>

  • Gast
Elyssa Davalos
« Antwort #4 am: 21. Mai 2004, 18:16:40 »
das erste mal als sie in MacGyver auftrat spielte sie seine "Verlorene Liebe" Lisa Kohler. Das war die Doppelfolge in der MacGyver und Jack einen chinesischen Drachen klauen musssten.
Das passiert in MacGyver ja öfter, dass Schauspieler recycelt werden.

Jano

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1245
  • Admin MacGyver-Forum.de
Elyssa Davalos
« Antwort #5 am: 21. Mai 2004, 20:34:01 »
Ich persönlich fand die Charaktere, die sie gespielt hat, immer total nervig. War deshalb auch froh, dass sie bald wieder in der Versenkung verschwunden ist... '<img'>

Jano
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma

Samantha Carter

  • Beiträge: 57
    • http://www.sg1.de.to
Elyssa Davalos
« Antwort #6 am: 22. Mai 2004, 12:30:38 »
Zitat (Jackie @ 21. Mai 2004 18:14 Uhr)
Elyssa Davalos hat ihre Rolle sehr gut gespielt! Ich hätte mir gewünscht, ihre Nikki Carpenter und Mac Gyver wären sich näher gkommen. Sie hätten gut zueinander gepasst!
  '<img'>  '<img'>  '<img'>

Das finde ich auch! Hätte mehr draus werden können, aber im Endeffekt bin ich froh, dass die Serie so zuende gegangen ist.  '<img'> Gute Freunde bleiben (meistens) gute Freunde, aber Beziehungen zerreißen schneller. (da ist ja Mac ein gutes Beispiel *g*, obwohl es ja nicht immer direkt Beziehungen waren).
Nikki war klasse!
Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt. Die O'Neill."

Jack ganz stolz: "Ach, ja?"

Sam: "Aber wir mussten es in die Luft jagen."

Jack: "Oh."

angel_is_back

  • Beiträge: 128
    • http://www.austrianangel.de
Elyssa Davalos
« Antwort #7 am: 22. Mai 2004, 13:02:04 »
Zitat (Jano @ 21. Mai 2004 20:34 Uhr)
Ich persönlich fand die Charaktere, die sie gespielt hat, immer total nervig. War deshalb auch froh, dass sie bald wieder in der Versenkung verschwunden ist... '<img'>

Jano

ich kann mich da jano nur anschließen. ich mochte die rolle nikki überhaupt net, sie passte nicht dazu zu macgyver.
lg angel

*Credendo Vides - Wer glaubt wird sehen!*

Jack: "Wartet hier. Ich habe eine Idee." - Mac: "Ich hasse es, wenn er das sagt. Ich hasse es."

Besucht mich doch auch mal auf meiner HP: http://www.austrianangel.de

Jackie

  • Beiträge: 42
Elyssa Davalos
« Antwort #8 am: 22. Mai 2004, 23:32:34 »
Na ja, Mac Gyver eine feste Freundin zuzuordnen (über längere Zeit) wäre schon schwierig:
1) innerhalb seines Charakters, da ist er schon ganz lieb, hilfsbereit, freundlich usw.Wohl jeder wünscht sich in gewisser Weise einen solchen Partner! Er findet für jedes Problem immer eine Lösung und er ist seinen Freunden und Freundinnen immer sehr aufmerksam gegenüber(z.B schenkt er noch nach Jahren jedesmal einer Ehemaligen eine Rose zum Geburtstag). Aber er ist auch ein unruhiger Wanderer durch die Welt. Solche Menschen brauchen auch eine gewisse Freiheit und dazu einen toleranten Partner!
2) wären die vielen weiblichen Fans sicher sehr traurig... '<img'>  ':huch:'  ':huch:'

Jano

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1245
  • Admin MacGyver-Forum.de
Elyssa Davalos
« Antwort #9 am: 23. Mai 2004, 01:45:56 »
Zitat (Jackie @ 22. Mai 2004 23:32 Uhr)
2) wären die vielen weiblichen Fans sicher sehr traurig... '<img'>  ':huch:'  ':huch:'

Genau das schien wohl auch der entscheidende Grund gewesen zu sein.
Ich habe schon öfters gelesen, dass es jedes Mal massenweise Protestbriefe hagelte, wenn Mac auch nur im Entferntesten die Andeutung einer Freundin hatte. '<img'>
Deshalb ist Maria Romburg ja auch nach zwei Episoden wieder verschwunden.

Inwieweit dies wirklich stimmt, kann ich allerdings nicht sagen.
Das mit den Protestbriefen wird sicher so sein, aber ob das wirklich der Grund war, dass einige Charaktere nur in ein paar Folgen aufgetaucht sind? Schließlich dürften die meisten der darauffolgenden Episoden bei Ausstrahlung schon abgedreht gewesen sein...

Jano
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma

angel_is_back

  • Beiträge: 128
    • http://www.austrianangel.de
Elyssa Davalos
« Antwort #10 am: 23. Mai 2004, 10:11:28 »
die gerüchte hab ich auch gelesen, das maria hat gehen müssen weil die weiblichen fans protestbriefe geschrieben haben. na ja einerseits kann ichs mir mit den briefen schon vorstellen, aber ich denke auch nicht das aufgrund der briefe die mädels verschwinden mußten.
man weiß ja wieviele folgen gedreht werden bevor sie ins fernsehen kommen, und auch früher wurden immer ganze staffeln abgedreht die dann ins TV kamen. also glaube ich das eher die produzenten voraus gedacht hatten.
lg angel

*Credendo Vides - Wer glaubt wird sehen!*

Jack: "Wartet hier. Ich habe eine Idee." - Mac: "Ich hasse es, wenn er das sagt. Ich hasse es."

Besucht mich doch auch mal auf meiner HP: http://www.austrianangel.de

Samantha Carter

  • Beiträge: 57
    • http://www.sg1.de.to
Elyssa Davalos
« Antwort #11 am: 23. Mai 2004, 11:37:21 »
Das ist schon möglich alles, aber nun mal ehrlich: Was stellen sich denn alle nur vor, was sie für Chancen bei den Stars haben?  '<img'> Ich meine, ich liebe MacGyver bzw. RDA genauso wie eigentlich alle hier, aber er hat die Freundinnen doch nur im Film und wenn er eine Privat hat, dann kann man das doch auch nicht ändern.
Sicher wird man, wenn mal wieder eine in einer Episode auftritt "eifersüchtig", aber man sollte das nicht allzu ernst nehmen. Ihr wisst schon was ich meine.  '<img'>
Und um das alles wieder auf das Thema Nikki zurückzuführen: Solchen Leuten gönnt man dann schon Mac als Freund (siehe auch '<img'> Sam und Jack '<img'> ).  '<img'>
Sam: "Die Asgard haben ein neues Schiff entwickelt. Die O'Neill."

Jack ganz stolz: "Ach, ja?"

Sam: "Aber wir mussten es in die Luft jagen."

Jack: "Oh."

Wylie

  • Beiträge: 71
Elyssa Davalos
« Antwort #12 am: 29. Mai 2004, 08:07:10 »
Also, ich bin da absolut nicht eifersüchtig, weil ich kann die Fiktion noch ganz gut von der Realität unterscheiden. Ich hätte es sehr gut gefunden, wenn Mac endlich mal den Partner fürs Leben gefunden hätte. Irgendwie kam er mir immer so allein vor, wenn er morgens auf seinem Sofa aufgewacht ist. Wieso schlief er eigentlich so oft komplett angezogen auf dem Sofa, wenn er in einem anderen Zimmer ein gemütliches Bett stehen hat. Die Frage hab ich mir schon so oft gestellt.
Best wishes, Wylie

RisingWar

  • Beiträge: 34
Elyssa Davalos
« Antwort #13 am: 29. Mai 2004, 22:28:45 »
Weil Männer eben so sind.  '<img'> Warum ins Bett legen, wenn das Sofa auch bequem ist.
Es gibt Augenblicke, da ist es besser positiv zu denken!

Wylie

  • Beiträge: 71
Elyssa Davalos
« Antwort #14 am: 31. Mai 2004, 13:39:47 »
Ich glaube das werde ich nie verstehen.
Best wishes, Wylie