MacGyver-Forum.de

MacGyver - zur Serie => MacGyverisms => Thema gestartet von: Jack Dalton am 15. August 2004, 10:46:06

Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jack Dalton am 15. August 2004, 10:46:06
Leute, habt Ihr zufällig die Folge mit MacGyver in der Schweiz gesehen. Als er auf einer Gondel rumturnte und von einer Schweizer Polizistin das typische Messer gereicht bekam (seines wurde ihm vorher von den Gangstern abgenommen) und zwar mit dem Hinweis: "Das sind auch noch andere Werkzeuge dran." Und dann diese Antwort. "Ich kenn' das Modell." So etwas liebe ich doch. <br><br>MacGyver dieses Messer zu erklären ist wie James Bond zu erzählen, wie er einen Aston Martin fahren soll.

<br><br><!--EDIT|Jack Dalton|1104012008-->



Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jackie am 17. August 2004, 00:24:41
Ja, finde ich auch lustig,

Habe gerade gestern zufällig vor einem Schaufenster gestanden, wo in der Auslage ganz viele Schweizer Messer zu sehen waren, fast Alle rot und in vielen verschiedenen Versionen.....Eins davon aber war blau, hatte ich noch nie gesehen !
Habe mich gleich gefragt, ob Mac sich zur Ruhe gestzt hat und 'nen Messerladen aufgemacht hat, war aber leider nicht der Fall !
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Spenser am 20. Oktober 2004, 07:17:10
Ja, war ganz witzig

@Jackie: Bei diesem Laden wären Mac wahrscheinlich die Augen übergelaufen...  :D
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Bongodon am 20. Oktober 2004, 20:07:49
Ja, diese Folge habe ich auch gesehen, als die Phoenix Foundation bemüht war, zwischen zwei Ländern den Frieden herzustellen, doch leider war der böse Kriegsminister von einem der beiden Präsidenten nicht ganz einverstanden, und wollte dann seinigen erschießen lassen, doch zum Glück kam Mac dazwischen und konnte das ganze noch Haarknapp verhindern, doch dummerweise wurde er dabei selbst verletzt. Doch er hatte es geschafft zu fliehen, und nun wurde alles MacGyver in die Schuhe geschoben. Das konnte sein bester Freund Pete natürlich nicht glauben. Jedenfalls hatte MacGyver ein kleines Mädchen getroffen, das ihm noch geholfen hatte, das hatte glaube ich auch das Messer versehentlich über den Stegrand in das Wasser gestoßen, als sie mit den Boot wegfahren wollten.

Jedenfalls wurde dann ein weiteres Attentat geplant, nämlich unter der Gondel, in der sich der Präsident befand. Dort war eine hochexplosive Bombe angebracht worden. Das war auch die Szene die Jack Dolton genannt hatte.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jano am 20. Oktober 2004, 20:37:42
Und damit jeder weiß, von welcher Folge gesprochen wird: Es handelt sich um "Waffenstillstand" ("Cease Fire"), Episode 87, bzw. #5.04.
Hier lernt Mac auch Lisa Woodman kennen (gespielt von "Blossom"-Star Mayim Bialik), die später noch in den Folgen "Herzen aus Stahl" ("Hearts of Steel (a.k.a. Kidnapped)", Episode 102, bzw. #5.19) und "Falsche Freunde" ("Twenty Questions", Episode 108, bzw. #6.04) als Hauptfigur aufgetaucht ist. :)

Jano
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Spenser am 20. Oktober 2004, 22:17:50
Zitat (Jano @ 20. Okt. 2004 20:37 Uhr)
Und damit jeder weiß, von welcher Folge gesprochen wird: Es handelt sich um "Waffenstillstand" ("Cease Fire"), Episode 87, bzw. #5.04.
Hier lernt Mac auch Lisa Woodman kennen (gespielt von "Blossom"-Star Mayim Bialik), die später noch in den Folgen "Herzen aus Stahl" ("Hearts of Steel (a.k.a. Kidnapped)", Episode 102, bzw. #5.19) und "Falsche Freunde" ("Twenty Questions", Episode 108, bzw. #6.04) als Hauptfigur aufgetaucht ist. :)

Jano

Genau! Weswegen man Mayim Bialik schon fast zu den Nebencharakteren zählen kann...;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: am 21. November 2004, 23:21:21
hallo zusammen

bin das erstemal hier...

Hei finde ich toll das ihr über die Schweizerfolge sprecht - ist ja auch ein Schweizermesser :)

Ich bin ja selbst Schweizerin und ich denke das diese Folge gar nicht in der Schweiz gedreht worden ist - den die Polizisten sehen nicht nach Schweiz aus und auch sonst die Gondelbahn ect. Weis jemand von euch das genau? Weil ich glaube die Folen "diebin in Budapesest" ect. wurden schon in Budapest gedreht, oder auch nicht?

Liebe grüsse Romy
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jano am 22. November 2004, 08:13:37
MacGyver wurde komplett an Locations in Kanada und in der Nähe von Los Angeles gedreht.
Auslandsdrehs - mit allem, was dazu gehört - wären für eine Serie viel zu teuer gewesen.

Es gibt zwar manchmal dazugeschnittenes "echtes" Filmmaterial der Schauplätze, aber Mac war leider genauso wenig in der Schweiz, wie in Ungarn, der DDR, Berlin, Rumänien, etc. :(

Jano
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Spenser am 23. November 2004, 02:34:37
Stimmt! Leider wird das den Zuschauern meist nur vorgegaukelt. Mitunter passieren dabei auch peinliche Fehler (z.B. bei Folgen von Serien, die in Deutschland spielen sollen) wie falsche Kennzeichen und das in Berlin alle bayerischen Dialekt sprechen...manchmal schon unfreiwillig witzig... ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: am 23. November 2004, 23:19:38
Och jetzt bin ich entäuscht (das selbe ist mir schon mal passiert weil ich als kind immer davon geträumt habe nach Rocky Beach zu Fahren (die drei ???) und dann feststellen musste das es den ort gar nicht gibt)
Ich fand es jedenfalls schon immer interessant das relativ viele Folgen in Europa spielen aber warscheindlich war das so weil ein Amerikaner ja gar nicht so genau weis wie der Osten aussieht und deshalb kann man die Amerikaner gut täuschen und die Europäer fallen auch darauf rein. Aber die Folge die in Ostdeutschland spielte fand ich auch einbischen komisch... naja.

Gruss
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Spenser am 26. November 2004, 03:38:40
Natürlich gibts auch Ausnahmen - z.B. spielte der vorletzte (oder letzte) Film der Hart aber herzlich-Reunions tatsächlich in Deutschalnd. Es wurde damals ja auch von den Medien berichtet, dass Robert Wagner und Stefanie Powers kommen. Aber für ein TV-Film stehen auch etwas mehr Geldmittel zur Verfügung, denke ich...
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 31. Januar 2005, 04:51:18
Zitat (romy @ 21. Nov. 2004, 23:21 Uhr)
hallo zusammen

bin das erstemal hier...

Hei finde ich toll das ihr über die Schweizerfolge sprecht - ist ja auch ein Schweizermesser :)

Ich bin ja selbst Schweizerin und ich denke das diese Folge gar nicht in der Schweiz gedreht worden ist - den die Polizisten sehen nicht nach Schweiz aus und auch sonst die Gondelbahn ect. Weis jemand von euch das genau? Weil ich glaube die Folen "diebin in Budapesest" ect. wurden schon in Budapest gedreht, oder auch nicht?

Liebe grüsse Romy

Ich weiss zwar dass der Teil nicht in der Schweiz gedreht wurde. Aber ich habe in mir letzthin wieder mal angesehen. und mir doch ein paar Gedanken gemacht. Das soll der Genfersee gewesen sein. Das sollen Uniformen unserer Polizei gewesen sein, aber die Amerikaner glauben dass sicher.
Aber ist ja egal, irgendwie kann man sich geehrt fühlen wenn die Lieblingsserie von einem im eigenen Land Zugast ist. Wenn auch nur gespielt.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 31. Januar 2005, 14:40:57
Bei den "Deutschen" oder besonders bei den "Berliner" Folgen ist mir auch so Einiges aufgefallen. Was Berlin betrifft, da sind die Außenaufnahmen schon von hier, aber wohl entweder aus anderen Filmen verwendet , oder damals womöglich als externer Auftrag an eine Berliner Filmproduktion vergeben worden.
Lustig finde ich auch die Folge in der Thailand als Schauplatz dient. Dort stehen doch tatsächlich Pappeln herum ! In ganz Thailand gibt es mit Sicherheit keine einzige Pappel. Diese Pappelreihe, sieht man noch in einigen anderen Folgen. (wenn ich mal wieder Zeit seh ich mal alles durch und  schreibe es auf) Wahrscheinlich ein Platz auf dem Studiogelände !
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 31. Januar 2005, 22:41:46
Meistens sehen die Aussenaufnahmen Qualitativ besser oder schlechter aus. So als ob sie aus den Nachrichten genommen wurden. Oder alte Urlaubsvideos.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Spenser am 05. Februar 2005, 06:46:49
Richtig peinlich ist es z.B. , wenn man den Zuschauern vorgaukelt, eine Szene spielt in  Deutschland - aber alle deutschen Fahrzeuge haben garkeine deutschen Kennzeichen - so wie in einer Folge bei "Alias". Finde solch schlechte Recherche immer recht peinlich... :D
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 05. Februar 2005, 12:35:52
Ja, ich finde das auch peinlich, und schlampig ! Bei deutschen Filmen passiert das aber auch oft, oder besser gesagt bei denen, die in Berlin gedreht wurden (sind nicht wenige!). Denn nur bei denen fällt es mir auf, wenn etwas nicht stimmen kann. Oft habe ich zufällig, während der Arbeitszeit :D , Dreharbeiten vor dem damaligen Büro mitbekommen. Die Ziegler-Filmproduktion, war im Nebenhaus, und da hatte man der Einfachheit halber gleich vor dem Haus gedreht. Im Endprodukt sah man diese Strasse auch, aber die Autoszenen waren von der Streckenführung her so unlogisch aneinandergeschnitten, da hätte das Auto zwischendurch Flügel bekommen müssen. Lustigerweise hatten die über Nacht direkt vor einem Haus eine Telefonzelle aufgebaut.( Jeder Berliner weiß, dass die Telekom niemals direkt vor einem Hauseingang eine Telefonzelle aufbauen würde. :gaga: ) Ich denke, den Leuten war das egal, die denken sicher. Ach wem fällt das schon auf ??? Bei MacGyver ist es wohl sicher ähnlich gewesen. Die rechneten vielleicht auch nicht damit, dass es Fans gibt, die die Folgen 100mal ansehen;(viellcht noch mit Standbild) und dann solche
Unzulänglichkeiten identifizieren ? ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Phoenix am 05. Februar 2005, 12:53:49
Zitat (Jano @ 22. Nov. 2004, 08:13 Uhr)
Es gibt zwar manchmal dazugeschnittenes "echtes" Filmmaterial der Schauplätze, aber Mac war leider genauso wenig in der Schweiz, wie in Ungarn, der DDR, Berlin, Rumänien, etc.

Ganz richtig ist das nicht:
Das Opening Gambit zu Deathlock, wo MacGyver in einem Sarg aus Ost-Berlin entkommt, wurde in Berlin gedreht. Die Szenen im Auto sind reingeschnittenen, wie das in der ersten Season bei Auslandsaufnahmen (siehe Budapest, Sofia, Nordafrika etc.) so üblich war. Man erkennt es ganz deutlich daran, dass die Bilder unmöglich 1985 aufgenommen worden sein können, sondern viel älter sein müssen.
Allerdings wurde in besagtem Opnening Gambit die Szene auf der Brücke in Berlin gedreht, und zwar im Stadtteil Wedding nähe Gesundbrunnen. Es handelt sich dabei ausschließlich um deutsche Schauspieler (im Original sehr leicht festzustellen). Daher denke ich, dass das vom LA aus in Auftrag gegeben worden ist. Interessant ist noch folgendes: Unter der Brücke befinden sich Schienen und kein Wasser. Die Aufnahmen von Mac im Sarg und die Einstellung, in der dieser von der Brücke geworfen wird, müssen also woanders entstanden sein. Von daher trifft zu: Anderson selbst war zu diesem Dreh in Berlin nicht anwesend.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 05. Februar 2005, 17:35:12
Genauso ist es Phoenix ! Die Aufnahmen , bei denen das Auto an der U-Bahn vorbei fährt muss schon sehr viel älter als von 85 sein. Schon in dem Jahr sah es dort etwas anders aus. Die Brücke aus dem Wedding soll wohl die berühmte Glienicker Brücke darstellen, auf der verlief damals die Grenze, und die DDR bzw. Warschauer Packt und Nato tauschten dort Ihre gefangenen Spione aus. Dort ist Wasser drunter (Jungfersee - Tiefer See . (Warst Du mal dort ? Ist ganz schön !) Da wurde wenigstens mal gut recherchiert und die Aufnahmen richtig kombiniert. Die Brücke aus dem Wedding sieht fast baugleich aus, wie die echte Glienicker Brücke. Das konnt kein Ami wissen, es sei denn, er war mal zufällig als Tourist dort (aber da ist nichts besonderes zu sehen !, war damals reine Abrissgegend, hätte man Horrorfilm drehen können, ganze Straßenzüge entmietet und tot) --- Also eine ARGE zwischen Berlin und L.A. !
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Phoenix am 05. Februar 2005, 18:40:51
Mit der Brücke haben sie's ganz gut gelöst.
Das mit der U-Bahn ist aber lustig: Die Stelle, die sie zeigen liegt in Kreuzberg (ehemals West-Berlin). Naja, in Ost-Berlin gabs ja auch Stellen, wo die U-Bahn oberhalb fährt. Von daher geht's schon.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 05. Februar 2005, 19:47:53
Ich habe da auch ein Beispiel. Der Film die Borne Identität spielt am Anfang auch in der Schweiz. Dort haben die Autos so merkwürdige Nummern sie sehen zwar ungefähr so aus, sind aber sicher nicht die richtigen. Gibt auch andere merkwürdige Sachen.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 06. Februar 2005, 17:58:57
Zitat (Phoenix @ 05. Feb. 2005, 18:40 Uhr)
Mit der Brücke haben sie's ganz gut gelöst.
Das mit der U-Bahn ist aber lustig: Die Stelle, die sie zeigen liegt in Kreuzberg (ehemals West-Berlin). Naja, in Ost-Berlin gabs ja auch Stellen, wo die U-Bahn oberhalb fährt. Von daher geht's schon.

Aber eigentlich stimmt es doch so, wie gezeigt (U-Bahn in West-Berlin): Die trauernden "Angehörigen" aus dem Westen fahren (zwar etwas umständlich) über Kreuzberg runter nach Wannsee zur Glienicker Brücke, um dort den , im Ostblock "getöteten" MacGyver abzuholen. Wären das Ostberliner Angehörige, bräuchten sie doch nicht zur Austausch-brücke zu fahren ? Oder sehe ich das falsch ?  :p
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: strössli am 12. Februar 2005, 00:44:16
Hallo Zusammen  ;)

Nochmal zur Folge in der Schweiz. Etwas wurde gut gemacht, nämlich das Nummernschild des einen Motorrades ist tatsächlich ein GE-Nr.Schild.
Was mir aber auch aufgefallen ist, dass wir auf unseren Strassen (bin Schweizer :D ) eine einzelne weisse Linie haben bzw. einzelne Striche. Als Mac aber auf der Strasse rumheizt richtung Berg aufm Motorrad, hat die Strasse eine doppelte gelbe Sicherheitslinie, welche wir hier net kennen  :p

Aber auch ich finde, dass MacGyver eine der besten Serien ist, die es gibt. Nebenbei iss Stargate auch absolut Hammer, RDA bringt Kernel O'Neill einfach perfekt rüber...
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 12. Februar 2005, 01:52:38
Zitat (strössli @ 12. Feb. 2005, 00:44 Uhr)
Hallo Zusammen  ;)

Nochmal zur Folge in der Schweiz. Etwas wurde gut gemacht, nämlich das Nummernschild des einen Motorrades ist tatsächlich ein GE-Nr.Schild.
Was mir aber auch aufgefallen ist, dass wir auf unseren Strassen (bin Schweizer :D ) eine einzelne weisse Linie haben bzw. einzelne Striche. Als Mac aber auf der Strasse rumheizt richtung Berg aufm Motorrad, hat die Strasse eine doppelte gelbe Sicherheitslinie, welche wir hier net kennen  :p

Aber auch ich finde, dass MacGyver eine der besten Serien ist, die es gibt. Nebenbei iss Stargate auch absolut Hammer, RDA bringt Kernel O'Neill einfach perfekt rüber...

Na wenn dass nicht ein Neues ''Gesicht'' ist. Und gleich noch Schweizer. Willkommen im Forum Eidgenosse.

Gruss MAC (dito Schweizer)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: strössli am 13. Februar 2005, 16:00:24
Zitat (MAC @ 12. Feb. 2005, 01:52 Uhr)
Zitat (strössli @ 12. Feb. 2005, 00:44 Uhr)
Hallo Zusammen  ;)

Nochmal zur Folge in der Schweiz. Etwas wurde gut gemacht, nämlich das Nummernschild des einen Motorrades ist tatsächlich ein GE-Nr.Schild.
Was mir aber auch aufgefallen ist, dass wir auf unseren Strassen (bin Schweizer :D ) eine einzelne weisse Linie haben bzw. einzelne Striche. Als Mac aber auf der Strasse rumheizt richtung Berg aufm Motorrad, hat die Strasse eine doppelte gelbe Sicherheitslinie, welche wir hier net kennen  :p

Aber auch ich finde, dass MacGyver eine der besten Serien ist, die es gibt. Nebenbei iss Stargate auch absolut Hammer, RDA bringt Kernel O'Neill einfach perfekt rüber...

Na wenn dass nicht ein Neues ''Gesicht'' ist. Und gleich noch Schweizer. Willkommen im Forum Eidgenosse.

Gruss MAC (dito Schweizer)

Jo bin Neu, und absolut begeisterter Mac-Fan! Kam vor etwa vier oder fünf Jahren auf die Serie, damals war ich noch 10 (also jetzt 15  ;)  ). Meine Mutter sagte immer, dass das doch nur Schrott sei. Ich hab mir die Serie dann aber doch angesehen, und war gleich total begeistert davon. Ich bestand darauf, dass sich meine Mutter ne Folge reinziehen soll. Und was sagt sie nachher? "Da habe ich aber echt was verpasst, wie kam ich bloss auf das dumme Vorurteil, dass Mac nur Schrott sei??"... Ich bin aber total glücklich darüber, dass es Mac gibt, denn alleine für ihn lohnt es sich, weiter zu leben :D

Inzwischen hab ich ca.  100 MacGyver-Folgen auf dem PC, in recht guter Quali, und schaue die natürlich immernoch sehr gerne!

Und gerade jetzt werde ich mir "Rock gegen Drogen" reinziehen. Man freut sich richtig drauf :freu:




Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: O`Neill am 13. Februar 2005, 16:26:08
Hallo strössli,
ich wohne auch in der Schweiz :victorinox: , ich bin seit 1989 ein begeisterter Richard Dean Anderson-Fan, ich habe alle MacGyver Serien schon gesehen und auch die Filme. Von den Stargate Serien habe ich fast alle auf VHS. Auch die Filme die Rick sonst noch gedreht habe, habe ich gesehen. Viel Spass im MacGyver Forum weiterhin: :springen
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 14. Februar 2005, 09:47:11
Zitat (Holzmichellina @ 06. Feb. 2005, 17:58 Uhr)
Zitat (Phoenix @ 05. Feb. 2005, 18:40 Uhr)
Mit der Brücke haben sie's ganz gut gelöst.
Das mit der U-Bahn ist aber lustig: Die Stelle, die sie zeigen liegt in Kreuzberg (ehemals West-Berlin). Naja, in Ost-Berlin gabs ja auch Stellen, wo die U-Bahn oberhalb fährt. Von daher geht's schon.

Aber eigentlich stimmt es doch so, wie gezeigt (U-Bahn in West-Berlin): Die trauernden "Angehörigen" aus dem Westen fahren (zwar etwas umständlich) über Kreuzberg runter nach Wannsee zur Glienicker Brücke, um dort den , im Ostblock "getöteten" MacGyver abzuholen. Wären das Ostberliner Angehörige, bräuchten sie doch nicht zur Austausch-brücke zu fahren ? Oder sehe ich das falsch ?  :p

Du hattest Recht , Phönix ! :klatsch:

Habe mir die Folge: Unsichtbarer Gegener noch mal angesehen: Der Ost-Leichenwagen fährt mit MacGyver an einer Westberliner U-Bahn (fährt dort als Hochbahn) vorbei, um ihn dann über die Glienicker Brücke nach Westen zu verfrachten. Eigentlich Quatsch, aber mir ist auch noch aufgefallen, dass der Polizist noch eine alte (dunkelblaue )Westberliner Uniform trägt. Ich weiß nicht, ab wann es die grünen Uniformen gab. Vielleicht irgend wann Anfang der 70er ? Will nur sagen, dass dieser Westberliner Filmteil aus einem ganz alten Film aus den 60 er Jahren stammen muss. Wolfgang Völz dürfte heute weit in den 70ern sein, da war er noch sehr jung. Muss mich somit korrigieren:Der Filmteil ist nicht im Auftrag für MacGyver gedreht worden, sondern (zufällig passend) aus einem anderen Spielfim entliehen worden.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Soeren am 11. März 2006, 06:16:25
Hallo Zusammen,

da die Amerikaner sowiso nur davon ausgehen, dass eine Serie im eigenen Land laeuft und ihnen auch egal ist, ob ein anderes Land eine Serie kauft, muessen Kennzeiche, Uniformen, Dialekt... auch nur unterschiedlich zu amerikanischen Wasauchimmer sein. Solange der Deutsche Lederhosentraegt, ist alles in Ordnung. Glaubt mir, ich lebe da (USA) ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 11. März 2006, 10:48:03
Zitat (Soeren @ 11. März 2006, 06:16 Uhr)
Solange der Deutsche Lederhosentraegt, ist alles in Ordnung. Glaubt mir, ich lebe da (USA) ;)

:lol:  :trampolin:

Das vermute ich auch ! Bei MacGyver (ich glaube das war die Folge "Die Mauer") läuft ein deutsches Mädel auch mit Dirndel rum. (Ich glaube die stemmte auch noch Bierkrüge)  :lol:

Wo lebst du denn in den USA ?
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 11. März 2006, 15:19:05
Das sehe ich auch so. In einem Teil macht Mac eine Heissluftballon fahrt mit einem "Mädchen" ( ich finde diese Macho nummern der ersten Staffel passt gar nicht) in der Schweiz. Und wie heisst du gute Frau wohl?  Richtig. Heidi :kotz:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 12. März 2006, 19:38:07
:D  War das nicht die, zu der er sagte, dass sie einen hübschen Hintern hätte ?  :D
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Colton am 13. März 2006, 20:53:09
Zitat (Holzmichellina @ 12. März 2006, 19:38 Uhr)
:D  War das nicht die, zu der er sagte, dass sie einen hübschen Hintern hätte ?  :D

Wie bitte? Sowas hat MacGyver echt gesagt?
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Phoenix am 13. März 2006, 21:43:43
Zitat (MAC @ 11. März 2006, 15:19 Uhr)
In einem Teil macht Mac eine Heissluftballon fahrt mit einem "Mädchen" ( ich finde diese Macho nummern der ersten Staffel passt gar nicht) in der Schweiz. Und wie heisst du gute Frau wohl?  Richtig. Heidi :kotz:

Das war aber nicht in Season 1. Das war "GX - 1" aus der dritten Staffel. Machomäßig war daran auch nichts. Er hatte halt mit Heidi ne Ballonfahrt gemacht (ist eher was romantisches) und anschließend hat Nicky (die spielte in der 3. Season in einigen Folgen mit) ihn vor lauter Eifersucht tierisch damit aufgezogen.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 13. März 2006, 22:20:27
Zitat (Colton @ 13. März 2006, 20:53 Uhr)
Zitat (Holzmichellina @ 12. März 2006, 19:38 Uhr)
:D  War das nicht die, zu der er sagte, dass sie einen hübschen Hintern hätte ?  :D

Wie bitte? Sowas hat MacGyver echt gesagt?

Ja, das hat er gesagt. :nick: .
Mag sein, dass Phoenix Recht hat und es in einer anderen Folge war.
Wird Zeit, dass er mal wieder gesendet wird. Vielleicht finde ich es durch Zufall die Folge, dann komme ich hier drauf zurück (Kann aber dauern)
Es war, wenn nicht in der ersten Staffel, zumindest nicht in Staffel 6 und 7  :ohoh:
Vielleicht weiß es Jano, ich glaube er hat die Folgen so oft gesehen, dass er sie meist auswendig kennt.  :D
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Phoenix am 14. März 2006, 12:16:14
Diese Ballonfahrt mit Heidi war definitv in "GX-1" (Folge 50, Season 3). An einen Spruch bzgl. des Hinterteils irgendeiner Frau kann ich mich von ihm aber durch die gesamte Serie hinweg nicht erinnern. Selbst wenn: Ich hoffe doch für ihn als Mann, dass er es zumindest gelegentlich mal gedacht hat.  :D
Und schüchtern gegenüber Frauen war er ja von Anfang an (siehe "Schnappschüsse mit Folgen"). Dahingehend hat sich durch die gesamten 7 Staffeln nichts geändert. Hat ja auch gut für ihn funktioniert. Wie sonst hätte er in jeder 3. Folge eine andere alte College-Freundin wiedertreffen können? ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 14. März 2006, 13:48:29
Zitat (Phoenix @ 14. März 2006, 12:16 Uhr)
Diese Ballonfahrt mit Heidi war definitv in "GX-1" (Folge 50, Season 3). An einen Spruch bzgl. des Hinterteils irgendeiner Frau kann ich mich von ihm aber durch die gesamte Serie hinweg nicht erinnern. Selbst wenn: Ich hoffe doch für ihn als Mann, dass er es zumindest gelegentlich mal gedacht hat.  :D

:nick:  :D


Ja, stimmt. Heidi war die, die Ihn zum Sekt verführen wollte (umsonst!)

Das mit dem hübschen Hinterteil hatte er irgendwie beiläufig gesagt, als er mit einer draußen im Gelände war. Ich glaube es war auch eine seiner vielen "alten Collage-Freundinnen"  :D .

In welchen Folgen kam denn mal eine vor ? Vielleicht war es die mit dem Bohrturm ? Dann gab es doch eine, die als Wildhüterin  arbeitete. Hatte er die nicht auch schüchtern angebaggert , bis ihr Freund kam?  Ich kann leider nicht die richtigen Folgen zuordnen. Vielleciht kann man die eingrenzen, dann schaue ich bei Gelegenheit (nächstes Wochenende) mal rein.  :kratz:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 14. März 2006, 15:45:43
Zitat (Phoenix @ 13. März 2006, 21:43 Uhr)
Das war aber nicht in Season 1. Das war "GX - 1" aus der dritten Staffel. Machomäßig war daran auch nichts. Er hatte halt mit Heidi ne Ballonfahrt gemacht (ist eher was romantisches) und anschließend hat Nicky (die spielte in der 3. Season in einigen Folgen mit) ihn vor lauter Eifersucht tierisch damit aufgezogen.

Ist schon klar ich meinte auch nicht Staffel 1 sondern die ersten Staffeln.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 17. März 2006, 10:13:35
Wo sind denn hier die Superkenner ? Ich hatte gehofft, ihr gebt mir die Folgen an, in denen irgendwelche verflossenen Collage-Freundinnen auftauchen, dann finde ich seinen Spruch bezüglich eines hübschen weiblichen Hinterteils leichter. Ich vermute es war die Wildhüterin, aber es gab ja auch ein(ig)e Archäologinnen.... :kratz:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Phoenix am 19. März 2006, 23:34:56
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit hier mal Folgen, in denen Mac 'ne alte "Freundin" trifft oder sonst frauentechnisch "aktiv" ist (mit Name der jeweiligen Frau):

'The Gauntlet' (=Schnappschüsse mit Folgen) - Kate Conelly (Staffel 1)

'Flame's End' (=Alte Freundschaften) - Amy Austin [College] (Staffel 1)

'Jack Of Lies' (=Der Meisterlügner) - "Mike" Forester (Staffel 2)

'Friends' (=Erinnerungen) - Kate Conelly (Staffel 2)

'Lost Love' (=Eine Tödliche Liebe) - Lisa Kossov (Staffel 3)

'GX-1' - Heidi (Staffel 3)

'The Widowmaker' (=Schwindelnde Höhen) - "Mike" Forrester (Staffel 3)

'The Negotiator' (=Mord auf Bestellung) - Deborah (Staffel 3)

'The Endangered' (= Wilderer auf Menschenjagd) - Karen [College] (Staffel 3)

'Two Times Trouble' (=Rock gegen Drogen) - Roxy/Carla Yeats (Staffel 5)

'Log Jam' (=Kampf um den Wald) = Amy Chandler [High Scool] (Staffel 5)

'MacGyver's Women' (=MacGyvers Traumfrauen) - Murphy, Maria Romburg & Jenny (Staffel 6)

'Jerico Games' (=Heiße Liebe) - Ellen Jerico [High Scool] (Staffel 6)

'The Stringer' (=Tod in China) - Kate Malloy (Staffel 7)




Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 20. März 2006, 16:42:18
Danke Phoenix ! Auf Dich ist Verlaß  :top:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 25. März 2006, 22:52:36
@ Phoenix: Was hast du denn neuerdings für ein komisches Avatarbild ? Sieht aus, wie ein Mopp mit Augen.  :lol:  :D  Ist ja irre !  :lol:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: crypticro am 26. Januar 2007, 21:14:02
Die Folge, die ihr anspricht wurde tatsächlich in der Schweiz gedreht! Jedoch hat die Schweizer Polizei es verboten, ihre Originalen Fahrzeuge und Uniformen zu gebrauchen und zu filmen, daher musste man "Alternative" nehmen.

Übrigens Bourne's Identity wurde in Prag und nicht in Zürich gedreht, soll jedoch Zürich darstellen.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jano am 27. Januar 2007, 01:48:22
Hm... nach meinen Informationen wurde "Waffenstillstand" (wenn du dich auf diese Folge beziehst) komplett in den Wäldern von Vancouver in Kanada gedreht. Da man von der "Schweiz" in der Episode eigentlich auch nichts sieht (das einzige Gebirgsmerkmal ist eine Seilbahn, alles andere spielt im Wald), hätte Paramount sicherlich auch kaum entsprechende Geldmittel bewilligt. Man muss sich immer vor Augen halten, dass Auslandsdrehs immer einen enormen bürokratischen Aufwand bedeuten und wer weiß wie teuer sind.

Alle 139 Folgen der Serie wurden in den USA bzw. in Kanada gedreht. In Europa, genauer gesagt, in Großbritannien, wurden nur die beiden TV-Filme aufgenommen, die nach Ende der Serie entstanden.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 27. Januar 2007, 13:20:57
Zitat (Jano @ 27. Jan. 2007, 01:48 Uhr)
Alle 139 Folgen der Serie wurden in den USA bzw. in Kanada gedreht. In Europa, genauer gesagt, in Großbritannien, wurden nur die beiden TV-Filme aufgenommen, die nach Ende der Serie entstanden.

:nick: RDA hatte sich ja in einem Interview darüber geäußert, wie extrem hoch die Produktionskosten in  Großbritannien waren .(Kein Wunder, wo London eine der teuersten Städte der Welt ist)
A propos Londoner Drehorte: Es hab mal eine Seite auf der die Londoner Drehorte (auch andere) aufgelistet waren. Ich finde sie leider nicht mehr. Aus der Erinnerung weiß ich nur noch, dass ein Teil des "Atlantis"-Films in dem Ruinen der Battersea Power-Station am Südufer der Themse gedeht wurde. (Heute soll dort im entkernten Gebäude angeblich ein Multiplex-Kino-Center sein)
Ich bin ja bald für eine Weile in London und habe genügend Zeit ab und zu auf Spurensuche gehen  :D. Da ich London ganz gut kenne, habe ich auch noch einige andere damaligen Drehorte erkennen können, aber leider nicht alle. Vielleicht kann da jemand helfen ?
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Sarah am 23. Mai 2007, 11:21:14
Zitat (crypticro @ 26. Jan. 2007, 21:14 Uhr)
Die Folge, die ihr anspricht wurde tatsächlich in der Schweiz gedreht! Jedoch hat die Schweizer Polizei es verboten, ihre Originalen Fahrzeuge und Uniformen zu gebrauchen und zu filmen, daher musste man "Alternative" nehmen.

Übrigens Bourne's Identity wurde in Prag und nicht in Zürich gedreht, soll jedoch Zürich darstellen.

Ach ja? ich dachte immer, die Szenen wurden nicht in Genf gedreht....


Prag hat ja auch eine kleine Ähnlichkeit mit Zürich:
Fluss, Brücken, Kirchtürme...

aber warum dreht man nicht direkt in Zürich, wenn man schon nach Europa geht??  :kratz:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 23. Mai 2007, 21:28:18
Nee, wie Jano schon geschrieben hat,  ist nichts in Europa gedreht worden. Allerdings haben sie in manchen Folgen Filmschnipsel aus anderen Filmen eingefügt, die diesen Eindruck erwecken. (Da wurde auch in einem Thread drüber gepostet )

Schau mal hier:
http://www.macgyveronline.org/pages/locations.html

Nur die beiden TV- Filme wurden wirklich in London und Umgebung gedreht (Siehe meinen Tread : "Spurensuche in London" )
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Sarah am 23. Mai 2007, 21:41:47
ach so!

Ich finde es eh unglaublich, was man da alles so zusammenschnippselt und faked für einen Film!
Ich habe selber einmal in einem Kurzfilm mitgespielt, wo wir "Baumgeister" darstellten. Die Szene war nachts im Wald und nur durch das Feuer erhellt. Aber für bessere Feuereffekte haben die Filmleute so ein riesiges goldenes Panel geschüttelt und haben mit einer Schaufel brennende Holzstücke unter die Kamera gehalten um nur mal ein kleines Beispiel zu nennen.
Wir haben für eine 10min-Szene eine ganze Nacht lang gedreht!! Dann kamen noch etliche Drehtage für den Rest hinzu.

Ganz schön aufwendig diese Filmerei...
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 24. Mai 2007, 09:54:52
Code
Ich finde es eh unglaublich, was man da alles so zusammenschnippselt und faked für einen Film!


Solange es nicht auffält ? Bei der Folge, die zum Teil in Berlin spielt, ist mir das nur aufgefallen, weil ich in Berlin wohne und die eingeschnittenen Filmsequenzen ein Berlin aus den 60ern zeigen. In den 80ern, als die Folge gedreht wurde sah es dort schon ganz anders aus. Euch wäre das gar nicht aufgefallen.

Dass die Asien- Szenen (in verschiedenen Folgen) nicht dort gedreht wurden, ist mir vor allen Dingen aufgefallen, weil die Vegetation so gar nicht der asiatischen entsprach.

Code
Wir haben für eine 10min-Szene eine ganze Nacht lang gedreht!! Dann kamen noch etliche Drehtage für den Rest hinzu.


 :nick:  :D  Stimmt ! Und mitunter sehr langweilig !
Ich hatte auch schon dreimal das "Vergnügen" mich als Statistin über Stunden langweilen zu dürfen. Wenn man dann später sieht, was dabei rausgekommen ist  :onein:  Irgendwie uneffektiv und deshalb so teuer.

Aber die Tricks und Stunts sind interessant , das stimmt !
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Sarah am 24. Mai 2007, 14:00:23
unglaublich meinte ich auch nicht negativ sondern es hat mich einfach verblüfft was man da so alles faken muss in einem Film.

Das war mir vorher gar nicht bewusst, dass so vieles nicht original ist.

eben als Beispiel eine Szene im Wald - da filmt man nicht einfach dieses Waldstück sonder bastelt noch x Sachen rein.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 24. Mai 2007, 21:38:16
Ja ist faszinierend, was man so alles machen kann. Das gute alte Bluebox-Verfahren gehört wohl aus heutiger Sicht in die Steinzeit der Filmproduktion. Durch Hochleistungs- Computer sind die Möglichkeiten heute sicher nahezu unbegrenzt.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jano am 24. Mai 2007, 22:40:08
Na ja, mit "Blue Box" oder vielmehr "Green Screen" (ist das Gleiche, nur in grün anstatt blau) wird immer noch gearbeitet. Nur sieht man den entsprechenden Szenen heute zum Glück nicht mehr so übertrieben deutlich wie noch vor 10 Jahren an, dass sie mit dieser Technik gedreht wurden. Ganz schlimm fand ich immer Autoszenen, wo dann so ein verwaschener Film hinter den Scheiben abgelaufen ist und die Lenkbewegungen kein bisschen zur Kamerafahrt gepasst haben...
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Sarah am 25. Mai 2007, 00:06:10
:D HAHAHAhahahhahahah ja das stimmt - ich hab mich immer kaputtgelacht bei diesen Autoszenen.
Vor allem fahren die dann immer so und reden miteinander und dabei schauen sie sich minuuutenlang an - da hätte man ja schon längst einen Unfall gebaut!  :patsch:

Aber zurück zum Thema: Die Schweiz hat ja auch sehr viele Ähnlichkeiten mit Kanada, die ganzen Berge und Wälder.... nur ist eben in Kanada alles tausend Mal so gross und weit. In der Schweiz kann man sich kaum in einem Gebirge verlieren, nach 5 min kommt man ja schon wieder in die Zivilisation (übertrieben)




Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Harry am 25. Mai 2007, 00:09:44
Was diese Autofahrten angeht:
Selbst in Top-Filmen wie den James Bond-Streifen kommt sowas vor.  :kotz:

Übrigens war ich auch mal ein Statist in einem deutschen Film, ich bin nur nicht darauf zu sehen.
Die Szene dort spielte in den 80'er-Jahren, bloß weiß ich nicht mehr, wie der Film heißt.  :kratz:




Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Sarah am 25. Mai 2007, 00:22:58
das ist aber frustrierend! In einem Film mitzuspielen und dann nichtmal drauf sein!! Wofür hat man denn da mitgespielt?  :dumm: Na ja aber die Erfahrung ists auch schon wert nicht?
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 25. Mai 2007, 09:59:42
Das kenne ich aber auch. Die Hälfte der Aufnahmen, wo ich zu sehen war, wurde weggeschnitten.  :D
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Harry am 25. Mai 2007, 12:00:54
Zitat (Holzmichellina @ 25. Mai 2007, 09:59 Uhr)
Das kenne ich aber auch. Die Hälfte der Aufnahmen, wo ich zu sehen war, wurde weggeschnitten.  :D

Schade, das hätte den Film unbestreitbar schöner gemacht.  ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 25. Mai 2007, 20:18:43
War das ein Kompliment ?  :D  
DANKE !  :klatsch:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Harry am 26. Mai 2007, 00:12:54
Zitat (Holzmichellina @ 25. Mai 2007, 20:18 Uhr)
War das ein Kompliment ?  :D  
DANKE !  :klatsch:

Bitte sehr.  ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: DXSID-XC4479 am 11. Dezember 2007, 16:27:09
Also die Szenen wo Mac in dem Sarg liegt wurden ja auch reingeschnitten.
Die restlichen Szenen (Grenze, U-Bahn, Gleise bzw. Wasser)
stammen von einem anderen Film aus den 60ern oder 70ern. Das habe ich mal durch Zufall gesehen. Bloss in dem älteren Film transportieren die den Sarg ungehindert über die Grenze.
P.S. Es gibt noch Folgen die hier in Deutschland nie gezeigt wurden, wie "Harry's Will" oder "The Ten Percent Solution". Ich wollt es nur kurz sagen.
Warte schon Jahre auf der DVD Collection von MacGyver.
Gruss Maddin
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jano am 11. Dezember 2007, 16:36:53

(DXSID-XC4479 @ 11. Dez. 2007, 16:27 Uhr)
QUOTE
Es gibt noch Folgen die hier in Deutschland nie gezeigt wurden, wie "Harry's Will" oder "The Ten Percent Solution".

Ja, das sind aber auch die einzigen beiden. Und da es das Forum bereits ein paar Jährchen gibt, ist uns das natürlich bekannt... ;)

Aber die Info mit dem Sarg ist interessant. Müsste man nur noch rausfinden, welcher Film genau das war.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 11. Dezember 2007, 22:43:48

(Jano @ 11. Dez. 2007, 16:36 Uhr)
QUOTE
Aber die Info mit dem Sarg ist interessant. Müsste man nur noch rausfinden, welcher Film genau das war.

:nick: Stimmt ! Das müsste doch rauszubekommen sein  :kratz:
Leider habe ich momentan nicht die Zeit für eine Recherche,aber ich  kann die Möglichkeiten schon mal eingrenzen.In dem Originalfilm wird ein Stückchen Berlin ca. aus der Zeit der 60er Jahre gezeigt. Vielleicht kann jemand von Euch noch den Autotyp und den ungefähren Jahrgang zuordnen ?

Die Filme in denen Wolfgang Völz in der Zeit von 1958 - 1970 mitspielte hießen:

1970 TV-Film: Ferdinand Graf von Zeppelin - Stunde der Entscheidung
1970 TV-Film: Der Mann, der den Eifelturm verkaufte
1970 TV-Serie: Millionen nach Maß
1970 Engel, die ihre Flügel verbrennen
1970 Pippi geht von Bord
1970 TV-Serie: Paul Temple
1969 TV-Serie: Der Kommisar
1969 TV-Serie: Alle Hunde lieben Theobald
1968 TV-Film: Ein Sarg für Mr. Holloway
1968 TV-Film: Was Ihr wollt
1968 TV-Serie: Babeck
1967 TV-Serie: Die fünfte Kolonne
1967 TV-Serie: Graf Yoster gibt sich die Ehre
1967 TV-Film: Kriminalmuseum - Das Kabel
1967 The 25th Hour (Französischer Film)
1967 Brille und Bombe - Bei uns liegen Sie richtig
1966 Funeral in Berlin
1966 TV-Serie: Raumpatrouille - Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion
1966 Lange Beine - lange Finger
1966 TV-Film: Der Floh im Ohr
1966 TV-Film: Das Bohrloch oder Bayern ist nicht Texas
1966 TV-Film: Die Hinrichtung
1965 TV-Film: 2 Milliarden gegen die Bank von England
1965 TV-Film: Kriminalmuseum - Die Mütze
1965 TV-Film: Kriminalmuseum - Der Brief
1964 TV-Film: Eines schönen Tages
1964 Das Wirtshaus von Dartmoor
1964 Emil and the Detectives (US - Film)
1964 TV-Film: Sechs Stunden Angst
1964 TV-Film: Amouren
1963 TV-Film: Kriminalmuseum - Zahlencode N
1963 TV-Film: Orden für die Wunderkinder
1963 TV-Film: Der Trick mit dem Schlüssel
1963 Das Feuerschiff
1962 TV-Film: Die Soldaten
1962 Straße der Verheisung
1962 TV-Film: Stahlnetz - In jeder Stadt...
1961 Frau Cheneys Ende
1961 TV-Film: Stahlnetz - In der Nacht zum Dienstag
1961 Der Transport
1961 Der grüne Bogenschütze
1961 Mein Mann, das Wirtschaftswunder
1960 Soo nicht, meine Herren
1960 TV-Film: Stahlnetz - E 605
1960 Die Fastnachtsbeichte
1960 Die 1000 Augen des Dr. Mabuse
1960 TV-Film: Stahlnetz - Die Zeugin im grünen Rock
1960 TV-Film: Aufruhr
1959 Heimat, Deine Lieder
1959 Ein Tag, der nie zu Ende geht
1959 Abschied von den Wolken
1959 Liebe, Luft und lauter Lügen
1958 Polituschka
1958 Der Mann im Strom

Der Mann war ausgerechnet in den Jahren besonders produktiv  :D
Nun müsste man aus diesen Filmen die anderen Schauspieler , die in dem MacGyver- Filmschnipsel zu sehen sind (war nicht auch Herbert Fux dabei ???) rausfiltern, oder nach Inhaltsangaben im Internet suchen.

Bin nun fast im Skiurlaub  :p  und habe keine Zeit mehr danach zu forschen. Also haltet Euch ran, wenn ich zurück bin möchte ich gerne das Ergebnis haben !!!  :D

(Jano könnte ja als Anreiz ein kleines Präsent ausloben  :trampolin: )
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Jano am 12. Dezember 2007, 05:35:22
Hm... na ja, ohne den Film zu kennen, würde ich gefühlsmäßig jetzt einfach mal auf "Funeral in Berlin" mit Michael Caine tippen. Liegt bei dem Titel irgendwie nahe, wenn schon "Beerdigung" drin vorkommt... :D

In Deutschland heißt der Film übrigens "Finale in Berlin".

Berlin, Mitte der 60er Jahre: Der britische Agent Harry Palmer hat den Auftrag, die Flucht des in Ost-Berlin stationierten sowjetischen Geheimdienstchefs Oberst Stok vorzubereiten. Der Berliner V-Mann des Home Office, ein "Textilhändler" namens Johnny Vulkan, stellt den Kontakt zwischen den Geheimdienstlern her. Die neuen Personalpapiere für Oberst Stok lauten auf den Namen Paul Louis Broum. Nun wird noch ein professioneller Fluchthelfer in das Unternehmen einbezogen, der Oberst Stok für 20.000 Pfund in einem Sarg von Ost nach West schleusen soll.

Siehe http://www.3sat.de/3sat.ph....hp?http

Tja, da möchte ich einfach mal sagen: "Fall gelöst." ;)
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 18. Dezember 2007, 21:01:12

(Jano @ 12. Dez. 2007, 05:35 Uhr)
QUOTE
Tja, da möchte ich einfach mal sagen: "Fall gelöst." ;)

:nick:   Würde ich auch sagen !  :klatsch: Hört sich sehr plausibel an.  :nick:  :top:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 18. März 2008, 21:48:00
Ist wirklich Interesannt. Hätte nicht gedacht das Szenen aus anderen Filmen zweckentfremdet werden. (ein richtiger Macgyverismen :D )



Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: MAC am 22. März 2008, 12:05:51

(Sarah @ 25. Mai 2007, 00:06 Uhr)
QUOTE
In der Schweiz kann man sich kaum in einem Gebirge verlieren, nach 5 min kommt man ja schon wieder in die Zivilisation (übertrieben)

Das ist tatsächlich übertrieben. ;)

Jedes Jahr sterben Menschen in der Schweiz weil die Berge unterschätzen sich verlaufen und erfrieren oder irgendwo abstürtzen.  :lehrer:
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 22. März 2008, 17:37:01
Das glaube ich gerne ! Schon alleine einen Tag auf der Skipiste erfordert viele Opfer. Der Rettungsheli war nur unterwegs.
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Victorinox88 am 31. März 2009, 12:34:00
Hey MacGyvers, es gibt eine Folge, ich glaube Season 2, die mit Anton Dubcek, wo Pete sagt: MacGyver, ihr werdet zuerst nach Wien fliegen, und dann weiter in die Tschechoslowakei.

Hierzu, man sieht den Flughafen Wien Schwechat, aber nicht MacGyver direkt. Die Szene ist sicher früher gedreht worden. Mac fährt mit Sicherheit derweil in LA.

 
Titel: MacGyver in der Schweiz
Beitrag von: Holzmichellina am 17. April 2009, 20:14:23
Danke ! Wohl auch wieder ein eingefügter Filmschnipsel aus einem anderen Film