Autor Thema: MacGyver in der Schweiz  (Gelesen 31249 mal)

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
MacGyver in der Schweiz
« am: 15. August 2004, 10:46:06 »
Leute, habt Ihr zufällig die Folge mit MacGyver in der Schweiz gesehen. Als er auf einer Gondel rumturnte und von einer Schweizer Polizistin das typische Messer gereicht bekam (seines wurde ihm vorher von den Gangstern abgenommen) und zwar mit dem Hinweis: "Das sind auch noch andere Werkzeuge dran." Und dann diese Antwort. "Ich kenn' das Modell." So etwas liebe ich doch. <br><br>MacGyver dieses Messer zu erklären ist wie James Bond zu erzählen, wie er einen Aston Martin fahren soll.

<br><br><!--EDIT|Jack Dalton|1104012008-->



 

Jackie

  • Beiträge: 42
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #1 am: 17. August 2004, 00:24:41 »
Ja, finde ich auch lustig,

Habe gerade gestern zufällig vor einem Schaufenster gestanden, wo in der Auslage ganz viele Schweizer Messer zu sehen waren, fast Alle rot und in vielen verschiedenen Versionen.....Eins davon aber war blau, hatte ich noch nie gesehen !
Habe mich gleich gefragt, ob Mac sich zur Ruhe gestzt hat und 'nen Messerladen aufgemacht hat, war aber leider nicht der Fall !
 

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2004, 07:17:10 »
Ja, war ganz witzig

@Jackie: Bei diesem Laden wären Mac wahrscheinlich die Augen übergelaufen...  '<img'>

Bongodon

  • Beiträge: 7
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2004, 20:07:49 »
Ja, diese Folge habe ich auch gesehen, als die Phoenix Foundation bemüht war, zwischen zwei Ländern den Frieden herzustellen, doch leider war der böse Kriegsminister von einem der beiden Präsidenten nicht ganz einverstanden, und wollte dann seinigen erschießen lassen, doch zum Glück kam Mac dazwischen und konnte das ganze noch Haarknapp verhindern, doch dummerweise wurde er dabei selbst verletzt. Doch er hatte es geschafft zu fliehen, und nun wurde alles MacGyver in die Schuhe geschoben. Das konnte sein bester Freund Pete natürlich nicht glauben. Jedenfalls hatte MacGyver ein kleines Mädchen getroffen, das ihm noch geholfen hatte, das hatte glaube ich auch das Messer versehentlich über den Stegrand in das Wasser gestoßen, als sie mit den Boot wegfahren wollten.

Jedenfalls wurde dann ein weiteres Attentat geplant, nämlich unter der Gondel, in der sich der Präsident befand. Dort war eine hochexplosive Bombe angebracht worden. Das war auch die Szene die Jack Dolton genannt hatte.
 

Jano

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2004, 20:37:42 »
Und damit jeder weiß, von welcher Folge gesprochen wird: Es handelt sich um "Waffenstillstand" ("Cease Fire"), Episode 87, bzw. #5.04.
Hier lernt Mac auch Lisa Woodman kennen (gespielt von "Blossom"-Star Mayim Bialik), die später noch in den Folgen "Herzen aus Stahl" ("Hearts of Steel (a.k.a. Kidnapped)", Episode 102, bzw. #5.19) und "Falsche Freunde" ("Twenty Questions", Episode 108, bzw. #6.04) als Hauptfigur aufgetaucht ist. '<img'>

Jano
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2004, 22:17:50 »
Zitat (Jano @ 20. Okt. 2004 20:37 Uhr)
Und damit jeder weiß, von welcher Folge gesprochen wird: Es handelt sich um "Waffenstillstand" ("Cease Fire"), Episode 87, bzw. #5.04.
Hier lernt Mac auch Lisa Woodman kennen (gespielt von "Blossom"-Star Mayim Bialik), die später noch in den Folgen "Herzen aus Stahl" ("Hearts of Steel (a.k.a. Kidnapped)", Episode 102, bzw. #5.19) und "Falsche Freunde" ("Twenty Questions", Episode 108, bzw. #6.04) als Hauptfigur aufgetaucht ist. '<img'>

Jano

Genau! Weswegen man Mayim Bialik schon fast zu den Nebencharakteren zählen kann...;)

  • Gast
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #6 am: 21. November 2004, 23:21:21 »
hallo zusammen

bin das erstemal hier...

Hei finde ich toll das ihr über die Schweizerfolge sprecht - ist ja auch ein Schweizermesser '<img'>

Ich bin ja selbst Schweizerin und ich denke das diese Folge gar nicht in der Schweiz gedreht worden ist - den die Polizisten sehen nicht nach Schweiz aus und auch sonst die Gondelbahn ect. Weis jemand von euch das genau? Weil ich glaube die Folen "diebin in Budapesest" ect. wurden schon in Budapest gedreht, oder auch nicht?

Liebe grüsse Romy
 

Jano

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #7 am: 22. November 2004, 08:13:37 »
MacGyver wurde komplett an Locations in Kanada und in der Nähe von Los Angeles gedreht.
Auslandsdrehs - mit allem, was dazu gehört - wären für eine Serie viel zu teuer gewesen.

Es gibt zwar manchmal dazugeschnittenes "echtes" Filmmaterial der Schauplätze, aber Mac war leider genauso wenig in der Schweiz, wie in Ungarn, der DDR, Berlin, Rumänien, etc. '<img'>

Jano
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #8 am: 23. November 2004, 02:34:37 »
Stimmt! Leider wird das den Zuschauern meist nur vorgegaukelt. Mitunter passieren dabei auch peinliche Fehler (z.B. bei Folgen von Serien, die in Deutschland spielen sollen) wie falsche Kennzeichen und das in Berlin alle bayerischen Dialekt sprechen...manchmal schon unfreiwillig witzig... '<img'>

  • Gast
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #9 am: 23. November 2004, 23:19:38 »
Och jetzt bin ich entäuscht (das selbe ist mir schon mal passiert weil ich als kind immer davon geträumt habe nach Rocky Beach zu Fahren (die drei ???) und dann feststellen musste das es den ort gar nicht gibt)
Ich fand es jedenfalls schon immer interessant das relativ viele Folgen in Europa spielen aber warscheindlich war das so weil ein Amerikaner ja gar nicht so genau weis wie der Osten aussieht und deshalb kann man die Amerikaner gut täuschen und die Europäer fallen auch darauf rein. Aber die Folge die in Ostdeutschland spielte fand ich auch einbischen komisch... naja.

Gruss
 

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #10 am: 26. November 2004, 03:38:40 »
Natürlich gibts auch Ausnahmen - z.B. spielte der vorletzte (oder letzte) Film der Hart aber herzlich-Reunions tatsächlich in Deutschalnd. Es wurde damals ja auch von den Medien berichtet, dass Robert Wagner und Stefanie Powers kommen. Aber für ein TV-Film stehen auch etwas mehr Geldmittel zur Verfügung, denke ich...

MAC

  • Beiträge: 1005
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #11 am: 31. Januar 2005, 04:51:18 »
Zitat (romy @ 21. Nov. 2004, 23:21 Uhr)
hallo zusammen

bin das erstemal hier...

Hei finde ich toll das ihr über die Schweizerfolge sprecht - ist ja auch ein Schweizermesser '<img'>

Ich bin ja selbst Schweizerin und ich denke das diese Folge gar nicht in der Schweiz gedreht worden ist - den die Polizisten sehen nicht nach Schweiz aus und auch sonst die Gondelbahn ect. Weis jemand von euch das genau? Weil ich glaube die Folen "diebin in Budapesest" ect. wurden schon in Budapest gedreht, oder auch nicht?

Liebe grüsse Romy

Ich weiss zwar dass der Teil nicht in der Schweiz gedreht wurde. Aber ich habe in mir letzthin wieder mal angesehen. und mir doch ein paar Gedanken gemacht. Das soll der Genfersee gewesen sein. Das sollen Uniformen unserer Polizei gewesen sein, aber die Amerikaner glauben dass sicher.
Aber ist ja egal, irgendwie kann man sich geehrt fühlen wenn die Lieblingsserie von einem im eigenen Land Zugast ist. Wenn auch nur gespielt.
Mein Lieblings Zitat:
Pete: ''Was machst du mit deinem Anteil?''(200 000 Dollar) Mac: ''Das weiss ich noch nicht genau, vielleicht besorge ich mir eine neue Rolle Klebeband.''
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #12 am: 31. Januar 2005, 14:40:57 »
Bei den "Deutschen" oder besonders bei den "Berliner" Folgen ist mir auch so Einiges aufgefallen. Was Berlin betrifft, da sind die Außenaufnahmen schon von hier, aber wohl entweder aus anderen Filmen verwendet , oder damals womöglich als externer Auftrag an eine Berliner Filmproduktion vergeben worden.
Lustig finde ich auch die Folge in der Thailand als Schauplatz dient. Dort stehen doch tatsächlich Pappeln herum ! In ganz Thailand gibt es mit Sicherheit keine einzige Pappel. Diese Pappelreihe, sieht man noch in einigen anderen Folgen. (wenn ich mal wieder Zeit seh ich mal alles durch und  schreibe es auf) Wahrscheinlich ein Platz auf dem Studiogelände !
 

MAC

  • Beiträge: 1005
MacGyver in der Schweiz
« Antwort #13 am: 31. Januar 2005, 22:41:46 »
Meistens sehen die Aussenaufnahmen Qualitativ besser oder schlechter aus. So als ob sie aus den Nachrichten genommen wurden. Oder alte Urlaubsvideos.
Mein Lieblings Zitat:
Pete: ''Was machst du mit deinem Anteil?''(200 000 Dollar) Mac: ''Das weiss ich noch nicht genau, vielleicht besorge ich mir eine neue Rolle Klebeband.''
 

MacGyver in der Schweiz
« Antwort #14 am: 05. Februar 2005, 06:46:49 »
Richtig peinlich ist es z.B. , wenn man den Zuschauern vorgaukelt, eine Szene spielt in  Deutschland - aber alle deutschen Fahrzeuge haben garkeine deutschen Kennzeichen - so wie in einer Folge bei "Alias". Finde solch schlechte Recherche immer recht peinlich... '<img'>