Autor Thema: Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?  (Gelesen 17289 mal)

MAC

  • Beiträge: 1005
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #15 am: 15. Januar 2006, 14:17:40 »
Rentner an die macht! '<img'>
Mein Lieblings Zitat:
Pete: ''Was machst du mit deinem Anteil?''(200 000 Dollar) Mac: ''Das weiss ich noch nicht genau, vielleicht besorge ich mir eine neue Rolle Klebeband.''
 

Hanuta

  • Beiträge: 42
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #16 am: 29. Januar 2006, 16:46:51 »
Zitat (Holzmichellina @ 15. Jan. 2006, 14:08 Uhr)
keine Schnulzen mehr mit Peter Alexander oder ...

Hey, nix gegen Peter Alexander, den fand ich immer toll als Kind und auch heute mag ich die Filme mit ihm noch sehr gerne sehen!  '<img'>
Wahrscheinlich bleibt uns tatsächlich nichts anderes übrig als Geduld zu beweisen, aber sollte es online-technisch eine "Unterschriftensammlung" geben, wäre ich selbstverständlich dabei!
':victorinox:' MacGyver forever! ':victorinox:'
 

Phil_isi_phie

  • Beiträge: 13
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #17 am: 29. Januar 2006, 16:47:25 »
@madspin ... ich bin dabei wo soll ich unterschreiben? :-)

Ich gebe zu das es eine schwierige bis fast ausweglose Sache ist. Aber ich denke das sich Deutschland neben den anderen Ländern mit am ehesten anbieten würde, da Deutscgland ja ein recht großer Abnehmer ist was den Ami-Film-Markt betrifft.

Außerdem denke ich im Moment an Stromberg (die Serie) da ich im Net gelesen habe, das die Initiative, die 3. Staffel zu drehen, hauptsächlich von den Unterschriften und dem Interesse der Fans gegenüber der serie herrührt. Sicher ist das kein Vergleich aber ein positives Bsp. was Fanclubs in Deutschland bewirken können.

Wie sieht also dein Weiterer Plan aus Madspin? Wie willste die Sache verwirklichen? Schon genaue Ideen?

Die Isi.

P.S. kann mir mal einer bitte sagen wie man ein persönliches Bild dort hinbekommt wo jetzt das Penny Parker Bild bei ist?!
"Wissen sollte immer vor Glauben stehen."
 

Colton

  • Beiträge: 873
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #18 am: 29. Januar 2006, 21:41:33 »
Zitat (Phil_isi_phie @ 29. Jan. 2006, 16:47 Uhr)
ich gebe zu das es eine schwierige bis fast ausweglose Sache ist. Aber ich denke das sich Deutschland neben den anderen Ländern mit am ehesten anbieten würde, da Deutscgland ja ein recht großer Abnehmer ist was den Ami-Film-Markt betrifft.

Ich glaube ja auch nicht, dass das NIcht-Erscheinen auf mangelndes Interesse in Deutschland zurückzuführne ist.  '<img'>

P.S. kann mir mal einer bitte sagen wie man ein persönliches Bild dort hinbekommt wo jetzt das Penny Parker Bild bei ist?!
Das Bild musst du irgendwo uploaden und dann in deinem Profil die URL von deinem persönlichen Avatar angeben. '<img'>
 

Phil_isi_phie

  • Beiträge: 13
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #19 am: 29. Januar 2006, 23:09:11 »
@colton... danke für die info werde das bei nächster gelegenheit  gleich machen!!!!!!!

Isi.
"Wissen sollte immer vor Glauben stehen."
 

Colton

  • Beiträge: 873
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #20 am: 30. Januar 2006, 02:20:54 »
bitte sehr! Bist du das, auf deinem Avatar?
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #21 am: 30. Januar 2006, 13:34:56 »
Zitat (Colton @ 30. Jan. 2006, 02:20 Uhr)
bitte sehr! Bist du das, auf deinem Avatar?

Das könnte auch gut eine Verflossene von RDA sein !  '<img'>
 

Phil_isi_phie

  • Beiträge: 13
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #22 am: 30. Januar 2006, 16:54:56 »
...meenste mich @ colton?

...wenn ja-> jep des bin ich...fand das Bild nur so nett da es mich in einer typischen Situation zeigt: Martini trinkend  ':cool:'  


Was is jetzt eigentlich mit der Unterschriftenliste?!

Isi.




"Wissen sollte immer vor Glauben stehen."
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #23 am: 30. Januar 2006, 20:26:36 »
Ich weiß nicht ? Das macht wohl keiner, weil die Chancen auf Erfolg zu schlecht stehen ?   Keine Ahnung  '<img'>
Wir hatten schon einige Male Paramount angemailt und meist ablehnende bis vertröstende Antworten erhalten.  ':sauer:'
 

Kawalsky

  • Beiträge: 224
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #24 am: 31. Januar 2006, 00:23:08 »
Hab kürzlich erst wieder von einer Antwort-Mail bezüglich Veröffentlichungstermin seitens Paramount gelesen, worin es hieß das MacGyver in Deutschland nicht erscheinen werde.

Natürlich kann man den Wahrheitsgehalt nicht ermitteln, aber es gibt einem schon zu denken, dass Paramount nun bald mit Dead Zone die zweite Serie (nach Deadwood) auf den Markt bringt,
die kaum im deutschen Fernsehen zu sehen war, sprich keine etablierte Zuschauerschicht hat und es dadurch ein Risiko darstellt sie zu veröffentlichen, wenn man denn stattdessen eine Serie in petto hätte,
die seit zwanzig Jahren bekannt ist und sich auch eine treue Fangemeinde gesichert hat. Also entweder spielt die Marketing-Abteilung bei Paramount Germany gerne DVD-Roulette oder aber sie sind '<img'> !
Die dritte Möglichkeit ist dann natürlich wieder die Sache mit der Rechtelage und da bleib ich bei meiner Meinung: Bei sowas wird auch keine Unterschriftenliste helfen! '<img'>

Und Dalton hat es ja auch schon einige Beiträge zuvor auf den Punkt gebracht: Woher die Leute nehmen, die bei solch einem Projekt unterschreiben würden.
Selbst wenn wir das gesamte MacGyver-Forum dazu kriegen würden in dieser Hinsicht aktiv zu werden, wären das 100 und ein paar mehr.

Aber - so sehr ich diesen Spruch auch mittlerweile verabscheue, da es so oft und unnötig gebraucht wird; die Hoffnung stirbt zuletzt! Wenn jemand so eine Aktion starten würde, würde ich da auch mitmachen!

Anmerkung: Zuviel "würde"  im letzten Drittel meines Beitrags! ':onein:'
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #25 am: 31. Januar 2006, 13:12:36 »
Zitat (Kawalsky @ 31. Jan. 2006, 00:23 Uhr)
Also entweder spielt die Marketing-Abteilung bei Paramount Germany gerne DVD-Roulette oder aber sie sind '<img'> !
Die dritte Möglichkeit ist dann natürlich wieder die Sache mit der Rechtelage und da bleib ich bei meiner Meinung: Bei sowas wird auch keine Unterschriftenliste helfen! '<img'>

':sauer:'  ':nick:'  So sieht es aus !

Ich habe mich schon mal gefragt, was wäre, wenn jemand von uns seine gesammelten (ungeschnittenen) Premiere-Aufnahmen offiziell vermarkten würde. Wer würde die Rechte dafür denn vergeben ? Premiere ? Paramount ? Kabel 1/Sat1 ? Täte er es inoffiziell : Wer würde in dem Fall dagegen vorgehen und klagen ? Wäre es nicht ein Staatsanwalt Deutschlands, weil international vereinbarte Verwertungsrechte ihn dazu zwingen?
Ich weiß nicht, ob Paramount den Vertrieb generell untersagen könnte, ohne ein Angebot diesbezüglich machen zu müssen !
Man müßte direkt mal hinschreiben und anfragen, ob diesbezüglich eine Vermarktung möglich wäre. Hätte Paramount wirklich kein Interesse die Serie jemals in Deutsch rauszubringen, würden sie sicher auch ein Angebot unterbreiten. ... ':naja:'
 

Jano

Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #26 am: 31. Januar 2006, 16:37:12 »
Hä? Die Logik kapiere ich jetzt nicht so ganz. '<img'>

Fernsehaufnahmen sind ausschließlich für den Privatgebrauch gedacht (ist ganz genau festgelegt, bis zu sieben Freunde oder so dürfen offiziell maximal mitgucken... '<img'>). Öffentliche Vorführungen davon sind nicht gestattet... die Verbreitung natürlich erst recht nicht, da es sich dann um Raubkopien handelt.

Das ist schlicht und ergreifend eine Verletzung des Urheberrechts - und völlig unabhängig von irgendwelchen Rechten an der Synchronisation. Man verletzt die international geschützten Rechte des Urhebers, in diesem Fall Paramount Pictures in Amerika. Damit hat Paramount Deutschland erst mal gar nichts zu tun.
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #27 am: 31. Januar 2006, 18:45:52 »
Ja, ja,.... ich habe da zwei Paar Schuhe miteinander verquickt, die nicht zusammengehören  ':peinlich:' (das kam daher, dass ich durch ein Telefonat aus den Gedanken gerissen wurde und dann alles nicht mehr durchgelesen hatte )

Irgendwo hatte ich mal gelesen, dass man vom Mitschnitt  eine bestimmte Anzahl an "Sicherungskopien" machen, und auch für den Freund mal eine Kopie ziehen darf. Nur das "Veräußern" wäre strafbar. Kann aber auch sein, dass das heute nicht mehr gilt, denn sonst gäbe es ja keinen Kopierschutz.

Aber mal angenommen ich hätte einen Film-Verlag und möchte gerne selber die MacGyver-Folgen auf den Markt werfen.  Wenn Paramount kein Interesse an der eigenen Vermarktung hätte, könnten sie die Rechte an eine entsprechende Produktionsfirma verkaufen. Machen sie aber wohl nicht.  Entweder weil es keinen Interessenten gibt oder weil Paramount doch noch (irgendwann) die Veröffentlichung plant.
 

Jano

Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #28 am: 31. Januar 2006, 18:52:34 »
Zitat (Holzmichellina @ 31. Jan. 2006, 18:45 Uhr)
Aber mal angenommen ich hätte einen Film-Verlag und möchte gerne selber die MacGyver-Folgen auf den Markt werfen.  Wenn Paramount kein Interesse an der eigenen Vermarktung hätte, könnten sie die Rechte an eine entsprechende Produktionsfirma verkaufen. Machen sie aber wohl nicht.

Jo, sicher. So was ist allerdings meistens eher bei unabhängigen Produktionen der Fall.
Koch Media produziert beispielsweise entsprechend. Von denen gibt's "Die 2", "King of Queens", "Dr. Quinn", "Farscape", "Catweazle" und solche Sachen.

Die Serien der großen Studios, die ein eigenes DVD-Label haben, werden in der Regel von denen selbst veröffentlicht (oder die Rechte so teuer gemacht, dass es sich für die anderen nicht lohnt '<img'>).
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Bartmann

  • Beiträge: 35
Wie wäre es mit einer Art Unterschriftenaktion?
« Antwort #29 am: 01. März 2006, 14:10:11 »
Hallo!!!!
gibt es eigentlich mal wieder news zu einer macgyver DVD Box? in denn USA gibt es ja schon viele stafeln auf dvd nur wo bleiben die boxen bei uns?
Na, du Quantenpilot!?
wo du schon hier bist, sieht es wohl so aus, als müsste ich mich mit dir herumschlagen. Gut, dann komm rein und leg´ die Füße hoch, Schuhe kannst du anlassen. Was zu trinken? Dann hol dir was, Bier ist im Kühlschrank, Kaffee gibt´s nicht, Kekse auch nicht.