Autor Thema: Kinofilm von MacGyver?  (Gelesen 39168 mal)

Jano

Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #15 am: 23. Oktober 2004, 08:23:08 »
Hm... ich fand den Schauspieler damals schon übel. Den können die ruhig in der Versenkung verschwunden bleiben lassen oder durch einen anderen ersetzen. '<img'>

Jano
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Jackie

  • Beiträge: 42
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #16 am: 23. Oktober 2004, 12:01:27 »
Und deswegen geistert mir seit "Fragile balance" (Stargate) sowie "Joan of Arcadia" Michael Welch im Kopf herum, wenn es um einen MacGyver - Film "Viele Jahre danach " geht.

Vielen Dank für Eure Aufklärung, Jano und Spenser!

Aber RDA muß unbedingt dabeisein! Das ist mir echt wichtig!
 

Jano

Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #17 am: 23. Oktober 2004, 13:58:07 »
Hab gerade mal nachgeschaut, der ist ja sogar jünger als ich. Na ja, er kann ja noch eine Zeit lang "reinwachsen". '<img'>

Jano
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Jackie

  • Beiträge: 42
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #18 am: 23. Oktober 2004, 15:52:11 »
Okay, Michael ist noch ein bißchen sehr jung (Könnte wohl schon fast Ricks Enkel sein). Also fehlt doch noch ein "Bindeglied" , also doch Brad Pitt?

Oder ein Film nur auf Rick und ein Weltrettungsproblem  zugeschnitten oder ganz andere Leute, wäre schon interessant !
 

Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #19 am: 24. Oktober 2004, 05:10:58 »
Zitat (Jano @ 23. Okt. 2004 08:23 Uhr)
Hm... ich fand den Schauspieler damals schon übel. Den können die ruhig in der Versenkung verschwunden bleiben lassen oder durch einen anderen ersetzen. '<img'>

Jano

Ich fand Dalton James auch in "Crossroads" sehr gut, das war eine (leider!!!!'<img'> kurzlebige Abenteuerserie mit Robert Urich und Dalton. Dalton hatte darin den Sohn von Robert Urich gespielt. Die Serie handelte von einer Vater-Sohn Beziehung, wo der Sohn bei den Großeltern lebte, seine Mutter tot war und sein Vater, ein damaliger Alkoholiker und jetziger Star-Anwalt Kaution stellte für seinen Sohn und er daraufhin beschloss, sich mehr um seinen Sohnemann zu kümmern! Er nimmt sich eine einjährige Auszeit von der Kanzlei, holt seine alte Harley aus dem Schuppen und Vater und Sohn fahren quer durch Amerika, damit der Vater dem Sohn die wichtigen Werte des Lebens beibringt und sie sich näher kommen. Unterwegs nehmen sie diverse Jobs an und geraten in  einige Abenteuer.

Die Serie gehört zu meinen absoluten Lieblingsserien und kann sie gut empfehlen '<img'>


Dalton James spielte zudem in der Komödie "Daddy Cool" eine Rolle - zusammen mit Gerard Depardieu und Katherine Heigl "Roswell"

stegu

  • Beiträge: 1
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #20 am: 16. Oktober 2005, 21:12:29 »
mh, ich wollt mal jetzt nochmal fragen, ob es neuigkeiten gibt in sachen kinofilm?
is ja doch schon ne weile her, dass das hier besprochen wurde.
?
 

Jano

Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #21 am: 16. Oktober 2005, 21:13:55 »
Nein, die Pläne für einen Film liegen derzeit wohl leider auf Eis. Jedenfalls gab es seit der Ankündigung, dass New Line die Rechte für den Film erworben hat (ist ja auch schon wieder drei Jahre her), keinerlei weiteren offiziellen Infos. '<img'>
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Hirngeschnetz

  • Beiträge: 179
    • http://www.terrorschwenker.de
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #22 am: 28. Oktober 2005, 11:00:40 »
Ich denke es wird einfach bei einem Wunschdenken von uns bleiben!
Auch wenn die Sehnsucht nach neuem MacGyver stoff so unendlich hoch ist ... wird es wahrscheinlich besser sein auf eine fortsetzung (auch wenns nur im kino-einteiler format geschieht) zu verzichten.

macgyver ist, zumindest hier bei uns, in ehren gegangen. die serie hat aufgehört als es am schönsten war. wie man es bekanntlich auch tun sollte.

im laufe der zeit sind unsere ansprüche jedoch so hoch angestiegen, das uns ein film wahrscheinlich nur enttäuschen wird.
mac ist alt, jack ist alt, terry und murdoc sind alt - pete ist tot.

ein entscheidender faktor von macgyver ist und war die frische der darsteller, die mode der 80er jahre zum schwelgen in alten erinnerungen, alte ami karren und das körnige bild.
all das würden wir nicht mehr vorfinden.

ich weiss nicht mehr genau ob die frage in diesem thread gestellt wurde, aber macgyver hat schonmal ein drehbuch geschrieben ... das von mind. 1 (evtl. auch von beiden) macgyver kinofilm/en.
das ganze lief damals sogar über seine produktionsfirma "gekko".
^^ und mal ehrlich ... ich fand die filme nicht wirklich so berauschend. (alleine die tatsache das mac dort ne waffe benutzt und eher als egomane als der sonst so liebevoller nice guy auftritt)

wobei es schon seltsam ist das gerüchte einer neuverfilmung seitens rda; eine , nun gut: gescheiterte, neuauflage der serie vor gerade mal 3 jahren; die komplette serie als dvd box veröffentlicht wird.

^^ entweder wollen sie mit diesen veröffentlichungen und gerüchten werbung und vorarbeit für den evtl. kinofilm machen. also erstmal die masse mit altem stoff versorgen um wieder das interesse der fans zu wecken - man soll quasi blut lecken.
im umkehrschluss kann man jedoch auch zu dem ergebnis kommen, das die gerüchte nur dazu da sind die verkaufszahlen der dvd box zu vermehren.

*edit*
das hier ham ich gerade bei IMDb.com gefunden:
if the dvds sell good we might see a new series or somthing it worked for family guy they ar emakeign new epps because the dvd's sold very well heres hopeing




Knowledge is power - arm yourself !
Propagandhi
 

Jano

Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #23 am: 28. Oktober 2005, 22:51:17 »
Zitat (Hirngeschnetz @ 28. Okt. 2005, 11:00 Uhr)
ich weiss nicht mehr genau ob die frage in diesem thread gestellt wurde, aber macgyver hat schonmal ein drehbuch geschrieben ...

Meinst du jetzt Rick selbst?
Nö, der hat bisher noch nie ein Drehbuch geschrieben. Er trat zwar des Öfteren als Produzent auf, das war's dann aber auch schon.
"Endstation Hölle" wurde von John Considine geschrieben, "Jagd nach dem Schatz von Atlantis" von John Sheppard.
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Colton

  • Beiträge: 873
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #24 am: 29. Oktober 2005, 02:57:17 »
Zitat (Jano @ 28. Okt. 2005, 22:51 Uhr)
Zitat (Hirngeschnetz @ 28. Okt. 2005, 11:00 Uhr)
ich weiss nicht mehr genau ob die frage in diesem thread gestellt wurde, aber macgyver hat schonmal ein drehbuch geschrieben ...

Meinst du jetzt Rick selbst?
Nö, der hat bisher noch nie ein Drehbuch geschrieben. Er trat zwar des Öfteren als Produzent auf, das war's dann aber auch schon.

naja, es gab ja das gerücht, dass RDA am MacGyver-drehbuch arbeitet. aber wie in diesem thread besprochen wurde, glaubt das von uns niemand.
 

Jano

Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #25 am: 29. Oktober 2005, 11:15:40 »
Und, wie dort bereits erwähnt... das war nicht mal ein wirkliches Gerücht, da es nur in der Überschrift einer von einer anderen Website kopierten Meldung stand und im eigentlichen Artikel mit keinem Wort erwähnt wurde. '<img'>
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Hirngeschnetz

  • Beiträge: 179
    • http://www.terrorschwenker.de
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #26 am: 31. Oktober 2005, 16:19:55 »
ja aber als produzent hat man immernoch ein wörtchen mit zu reden....denk ich mir mal.
Knowledge is power - arm yourself !
Propagandhi
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #27 am: 31. Oktober 2005, 16:46:13 »
Ich gehe mal davon aus, dass er gar keinen MacGyver- Kinofilm will.  ':onein:' Dann wird er auch keinen produzieren. Glaube nicht, dass man ihn zwingen kann.
 

Bartmann

  • Beiträge: 35
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #28 am: 14. April 2006, 16:15:56 »
ja glaube ich auch und ich will nicht so einen billigen film sehen nur weil die produktions firmen noch mal ne schnell mark (€) machen wollen
Na, du Quantenpilot!?
wo du schon hier bist, sieht es wohl so aus, als müsste ich mich mit dir herumschlagen. Gut, dann komm rein und leg´ die Füße hoch, Schuhe kannst du anlassen. Was zu trinken? Dann hol dir was, Bier ist im Kühlschrank, Kaffee gibt´s nicht, Kekse auch nicht.
 

Hirngeschnetz

  • Beiträge: 179
    • http://www.terrorschwenker.de
Kinofilm von MacGyver?
« Antwort #29 am: 26. April 2006, 14:48:05 »
eben. lassen wir ihn in frieden ruhen. ':schuechtern:'
Knowledge is power - arm yourself !
Propagandhi