Autor Thema: RDA bei den Simpsons  (Gelesen 25710 mal)

Sam

  • Beiträge: 862
    • http://www.macgyverworld.at.tp
RDA bei den Simpsons
« Antwort #30 am: 02. August 2005, 01:31:36 »
Wieder was neues:

Die Episode hat nun den Titel "Kiss Kiss, Bang Bangalore" bekommen. Das verriet mir die Seite rdanderson.com '<img'>
Sam. ':wink:'
 

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
RDA bei den Simpsons
« Antwort #31 am: 02. August 2005, 17:59:03 »
Zitat (Holzmichellina @ 31. Juli 2005, 17:56 Uhr)
Zitat von: Sam,31. Juli 2005, 09:42 Uhr
@Colton: Hab ich editiert  '<img'>
Ich dachte Patty und Selma stehen auf MacGyver, deshalb wundert es mich schon etwas, dass er dort als RDA- Privatperson auftauchen soll. '<img'>

Hey Holzmichi: Noch nie Misery gesehen?

 ':dreh:'   ':dreh:'   ':dreh:'
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
RDA bei den Simpsons
« Antwort #32 am: 02. August 2005, 21:18:14 »
Du meinst den Film nach Stephen King`s Buch ? ....Na klar !  '<img'> Einer meiner Lieblingsfilme, tolle Verfilmung des Buchs, obwohl das noch einen Tick besser ist.  '<img'>
RDA als Comic-Figur von zwei irren Weibern ans Bett gefesselt  ':trampolin:' .... muss ich sehen !  ':trampolin:'
 

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
RDA bei den Simpsons
« Antwort #33 am: 02. August 2005, 21:24:32 »
"Ja, hauptsache die Pinguin-Figur (oder war es ein anderes Tier?) schaut in die gleiche Himmelrichtung. "

Ich verstehe nur nicht, warum RDA als Person und nicht als MacGyver auftaucht. Wenn er es schon mit den MacGyver Hardcore-Fans Selma & Patty zu tun bekommt, sollte er wenigstens voll & ganz den Mac verkörpern.




 

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
RDA bei den Simpsons
« Antwort #34 am: 02. August 2005, 21:59:59 »
Ja, hab' ich erst später gemerkt, daß Du das ja auch schon bemängelt hast.

Es ist möglich, daß RDA seinen Auftritt bei den Simpsons nicht auf einen Charakter reduzieren will. Auch wenn er durch MacGyver berühmt wurde. Schauspieler sind ja oft auf die Vielfältigkeit der gespielten Rollen stolz




 

Sam

  • Beiträge: 862
    • http://www.macgyverworld.at.tp
RDA bei den Simpsons
« Antwort #35 am: 02. August 2005, 22:10:16 »
Zitat (Jack Dalton @ 02. Aug. 2005, 21:24 Uhr)
Ich verstehe nur nicht, warum RDA als Person und nicht als MacGyver auftaucht. Wenn er es schon mit den MacGyver Hardcore-Fans Selma & Patty zu tun bekommt, sollte er wenigstens voll & ganz den Mac verkörpern.

Wieso denn?
In Wirklichkeit ist es ja auch nicht anders, da kann er auch nicht im richtigen Leben MacGyver sein.
Und in der Welt der Simpsons ist eben alles so echt, wie es bei uns auch ist.

Außerdem gibt es wenige Serien, in denen die Schauspieler anderer Serien die Rolle aus der anderen Serie auch darin spielen, wenn in der einen Serie die andere Serie auch nur eine Serie ist.
(schwer zu erklären  '<img'> )

Einfach gesagt: Patty und Selma sehen MacGyver ja auch immer im Fernsehen, so wie wir in der Wirklichkeit, also wieso sollte "ihr" Mac dann im "richtigen Leben" -also im Simpson-Leben- auch Mac sein? '<img'>
Er muss in der Simpson-Welt schließlich auch ein Schauspieler sein!

Anders wäre es da, wenn Mac bei den Simpsons keine TV-Serie wäre '<img'>
Dann wäre es schon möglich, das Mac auftauchen würde, nicht RDA.

Mulder & Scully waren ja auch schon mal in Springfield, aber wenn es da in der Simpson-Welt die Serie "Akte X" gäbe, hätten sie sich wahrscheinlich selbst gespielt. (Aber dann wären sie gar nicht erst aufgetreten, da Mulder & Scully ja für die Alien-Folge wichtig waren)

 ':kotz:' Puh, das wars.
Hoffentlich versteht ihr das jetzt etwas mehr '<img'>
Sam. ':wink:'
 

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
RDA bei den Simpsons
« Antwort #36 am: 02. August 2005, 22:27:52 »
Die Grundüberlegung ist natürlich richtig. Aber gerade im MacGyver-Forum finde ich es nachvollziehbar, wenn die Fans dieser Serie RDA lieber auch im Comic als MacGyver und nicht als Privatperson sehen würden. Letztlich kennen wir RDA doch nur aus ein paar Interviews. MacGyver ist uns durch viele Staffeln vertraut. Als möchten wir auch mal MacGyver als Comic sehen.

Das Akte X Beispiel hinkt m.E. nach und kann auch umgedreht werden. Entweder kommen alle Stars als Privatperson. Also Scully z.B. als Anderson. Oder es kommen alle als Serienrollen. Dabei ist es doch unwichtig, ob die jeweiligen Serien nun vorher schon erwähnt werden oder nicht. Denn sonst ist wäre es einfach nicht konsequent. Denn Scully ist eine fiktive Person und Anderson nicht. Deshalb bin ich auch für den fiktiven MacGyver anstelle von RDA bei den Simpsons.
 

Sam

  • Beiträge: 862
    • http://www.macgyverworld.at.tp
RDA bei den Simpsons
« Antwort #37 am: 02. August 2005, 23:12:07 »
Ja, ihr fandet es ja "komisch" dass RDA nicht Mac spielt, ich wollte nur erklären, wieso das logisch ist.
Es ist natürlich klar, dass wir Mac lieber hätten.

Aber ich bin mir sicher, dass er sicher viel von seiner MacGyver-Seite zeigen wird, vor allem wenn er entführt wird, und gute Tricks braucht.

Und das mit Mulder & Scully war einfach nur ein schlechtes Beispiel ':dreh:'
Sam. ':wink:'
 

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
RDA bei den Simpsons
« Antwort #38 am: 03. August 2005, 10:25:14 »
Ja, die Sache mit der Entführung läßt wirklich hoffen, daß RDA tief in die MacGyver Trickkiste greift...und hoffentlich auch zu seinem berühmten Taschenmesser. ':victorinox:'

 ':dreh:'   ':dreh:'   ':dreh:'
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
RDA bei den Simpsons
« Antwort #39 am: 03. August 2005, 12:59:23 »
Zitat (Jack Dalton @ 03. Aug. 2005, 10:25 Uhr)
Ja, die Sache mit der Entführung läßt wirklich hoffen, daß RDA tief in die MacGyver Trickkiste greift...und hoffentlich auch zu seinem berühmten Taschenmesser. ':victorinox:'

 ':dreh:'   ':dreh:'   ':dreh:'

Sam`s Erklärungen erscheinen mir schon logisch, wenn die Simpsons ihn auch nur als MacGyver aus dem Fernsehen kennen, können sie MacGyver natürlich nie entführen, weil ihn als fiktive Figur auch niemand entführen kann.  '<img'>  Also können sie nur die reale Person entführen, und das ist der Schauspieler. (Da wird bei denen dann die Enttäuschung groß sein, wenn es der Comic-RDA nicht mal schafft einen Nagel in die Wand zu schlagen  '<img'> )

So ganz verstehe ich auch nicht, wieso an dieser Stelle immer von RDA die Rede ist  '<img'>  An anderer Stelle war doch schon geschrieben worden, dass es eine Comic-Karrikatur wäre. Der echte RDA hat damit ja auch wieder nichts zu tun, außer, dass sie gewisse Äußerlichkeiten karikieren werden und ihm irgendwelche Sätze in den Comic-Mund legen werden. Der echte RDA wird sich vielleicht nur mal zur Kontrolle das Skript zuschicken lassen, aber sonst ....??
 

Colton

  • Beiträge: 873
RDA bei den Simpsons
« Antwort #40 am: 03. August 2005, 16:54:58 »
nein, nein. der echt rda wird sich selbst auch sprechen. nur haben wir in germany nix davon, da die serie ja synchronisiert wird.
neulich lief eine simpsons-folge, in der tom jones mitgespielt hat und sein name stanmd auch im abspann als "special guest voice" oder so ähnlich.
 

Jack Dalton

  • Beiträge: 171
RDA bei den Simpsons
« Antwort #41 am: 03. August 2005, 17:15:34 »
Ich glaube, bei den Simsons werden auch gerne mal die Regeln der Logik auf den Kopf gestellt. Schon allein durch die Tatsache, daß es eine Zeichentrickserie ist.

Ich weiß jetzt nicht, wie genau Sam die Serie kennt, aber kann es nicht sein, daß Akte X dort auch schon wie MacGyver erwähnt wurde und trotzdem Mulder und Scully in der Serie vorkamen?

In dieser gelben Welt - da geht doch alles. Ein Baby ohne Strichcode wird vom Scanner erkannt und jemand wie Homer darf im Atomkraftwerk arbeiten.  '<img'>

 ':dreh:'   ':dreh:'   ':dreh:'
 

Colton

  • Beiträge: 873
RDA bei den Simpsons
« Antwort #42 am: 03. August 2005, 17:51:55 »
tja, im fernsehen braucht die fantasie keine grenzen
 

Sam

  • Beiträge: 862
    • http://www.macgyverworld.at.tp
RDA bei den Simpsons
« Antwort #43 am: 03. August 2005, 20:52:25 »
Zitat (Jack Dalton @ 03. Aug. 2005, 17:15 Uhr)
Ich weiß jetzt nicht, wie genau Sam die Serie kennt, aber kann es nicht sein, daß Akte X dort auch schon wie MacGyver erwähnt wurde und trotzdem Mulder und Scully in der Serie vorkamen?

Wäre auch möglich, ich bin nicht so ein Simpson-Fan, dass ich genau sagen kann, ob sie Akte X nicht schon mal erwähnt haben.

Allerdings wäre das auch nicht so tragisch gewesen, weil sich das eh kein Mensch merkt, bei MacGyver ist es total anders, ist immerhin die Lieblingsserie von Patty & Selma, und wird echt oft erwähnt.

Außerdem war es bei Mulder & Scully nötig, dass sie Mulder & Scully spielten, weil in der Folge ja Aliens vorkommen, und da wären sie als Schauspieler ja nicht so passend gewesen.

Von Mac könnte man das natürlich auch behaupten, allerdings kann der echte RDA von der Serie ja auch in Wirklichkeit viele Tricks gelernt haben, und wie ich schon sagte wäre es ja unlogisch, wenn Mac auftauchen würde, da es ja auch bei den Simpsons ne Serie ist.

Außerdem ist Mac die (glaube ich) bekannteste Serie, die auch in der Simpsons-Welt läuft.

 '<img'> Ich frag mich ob Patty & Selma in den neueren Folgen noch immer Mac im TV schauen, immerhin ist die Serie jetzt schon ziemlich alt.
Wäre ja mal witzig, wenn sie sich die DVDs kaufen würden '<img'>
Wer weiss, vielleicht sieht man ja mehr dazu in der besagten RDA-Folge...
Sam. ':wink:'
 

Colton

  • Beiträge: 873
RDA bei den Simpsons
« Antwort #44 am: 03. August 2005, 21:01:59 »
Zitat (Sam @ 03. Aug. 2005, 20:52 Uhr)
Außerdem war es bei Mulder & Scully nötig, dass sie Mulder & Scully spielten, weil in der Folge ja Aliens vorkommen, und da wären sie als Schauspieler ja nicht so passend gewesen.

ist das so eine halloween-folge gewesen?