Autor Thema: Dokumentationen  (Gelesen 13393 mal)

Jackie

  • Beiträge: 42
Dokumentationen
« am: 26. Oktober 2004, 23:32:49 »
Auf der silbernen " Stargate " - DVD - Box , Staffel 7,
Scheibe 4, stellt RDA eines seiner Umweltprojekte vor. Es geht um das Befahren der 8 größten Flüsse der Erde und die dadurch zu erreichenden Anwohner.  (Es ist spät, ich bin sehr müde, aber ich denke, so war's)
Der Bericht ist sehr interessant und aufschlussreich!

Weiterhin zeigt er auch Einiges über den Challengers Club.

Das Reinschaun lohnt sich für jeden RDA - Fan auf jeden Fall!

Und wer es noch nicht ist, könnte ihn über diesen Beitrag  zumindest  " näher kennenlernen " !  '<img'>  '<img'>  ':cool:'
 

Dokumentationen
« Antwort #1 am: 27. Oktober 2004, 08:46:57 »
hmmm, den Challengers Club aus "MacGyver" gibts also wirklich??? Wußte ich  noch garnicht... ':huch:'

Hirngeschnetz

  • Beiträge: 179
    • http://www.terrorschwenker.de
Dokumentationen
« Antwort #2 am: 28. Oktober 2005, 11:32:09 »
ein weiteres beispiel dafür das "MacGyver" eben _nicht nur_ eine weitere rolle für rda gewesen ist.

rda IST macgyver.
Knowledge is power - arm yourself !
Propagandhi
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Dokumentationen
« Antwort #3 am: 29. Oktober 2005, 17:45:14 »
Zitat (Hirngeschnetz @ 28. Okt. 2005, 11:32 Uhr)
rda IST macgyver.

'<img'>  ':nick:'  Das stimmt ! Ob er will oder nicht, diese Serie wird ihm ein Leben lang an den Schuhen kleben.... das beweist wie glaubhaft er in dieser Rolle war.
 

Harry

  • Beiträge: 567
Dokumentationen
« Antwort #4 am: 30. Oktober 2005, 02:24:36 »
Ich hoffe bloß, RDA ist kein Vegetarier...

Denn Vegetariern vertraue ich nicht sooooo sehr. ^^

Und Veganer noch sehr viel weniger.  '<img'>
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Dokumentationen
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2005, 12:08:17 »
Das Thema hatten wir schon mal an anderer Stelle, wir konnten nicht mal klären ob MacGyver überhaupt Vegetarier ist, weil es nie direkt ein Thema war und er in der Serie "zu wenig" ißt.  '<img'> Bei RDA wissen wir es auch nicht, ich denke aber er ist es eher nicht. Er hätte sich sicher mal dementsprechend geäußert, bzw. Katarina Witt hätte, wenn es so wäre, sicher auch in ihrem Buch davon geschrieben. Aber 100% weiß ich es nicht, man kann seine Meinung bezüglich Nahrungsaufnahme ja ändern.
Was hast Du gegen Vegetarier ?  '<img'> Die tun doch niemanden was ! Ich find`s O.K. obwohl ich nicht Veggi bin, aber den Freischkonsum in den letzten 10 Jahren sehr sehr eingeschränkt habe. Oder habt ihr zu Hause eine Landwirtschaft, die auf Fleischproduktion ausgerichtet ist ? ......Dann sind dir die Vegetarier natürlich ein "Dorn im Auge".  '<img'>
 

Colton

  • Beiträge: 873
Dokumentationen
« Antwort #6 am: 30. Oktober 2005, 14:28:00 »
Zitat (Harry @ 30. Okt. 2005, 02:24 Uhr)
Ich hoffe bloß, RDA ist kein Vegetarier...

Denn Vegetariern vertraue ich nicht sooooo sehr. ^^

Und Veganer noch sehr viel weniger.  '<img'>

Wie Holzmichi schon geschrieben hat, gibt es keine eindeutigen Hinweise darauf, dass MacGyver Vegetarier ist. Der Vollständigkeit wegen sei erwähnt, dass ich die Frage in diesem Thread aufgeworfen habe, aber du brauchst dir das nicht anschauen, denn wir konnten die frage sowieso nicht klären. (möglicherweise lag das auch an der deutschen Synchro)

Hinweise darauf, dass RDA Vegetarier sei gibt es eigentlich keine. In Stargate sieht man ihn ja auch ab und zu grillen. ich halte es aber für durchaus möglich, dass RDA keine Drogen (also auch keinen Alkohol) einnimmt.

Was du gegen Vegetarier hast kann ich überhaupt nicht verstehen ':onein:'  Ich denke, wir könnten hier etwas mehr Toleranz an den Tag legen. '<img'>




 

Harry

  • Beiträge: 567
Dokumentationen
« Antwort #7 am: 30. Oktober 2005, 15:04:42 »
Der Mensch steht nicht so hoch in der Nahrungskette, nur um dann Kaninchenfutter zu essen.  ':trampolin:'
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Dokumentationen
« Antwort #8 am: 30. Oktober 2005, 17:24:08 »
Zitat (Colton @ 30. Okt. 2005, 14:28 Uhr)
Hinweise darauf, dass RDA Vegetarier sei gibt es eigentlich keine. In Stargate sieht man ihn ja auch ab und zu grillen. ich halte es aber für durchaus möglich, dass RDA keine Drogen (also auch keinen Alkohol) einnimmt.

Bezüglich der Drogen hatte er aber auch schon mal eine andere Zeit kenngelernt. Er hat in der "Hippi-Zeit" Marihuana und Grass geraucht, wie er einigen Interviews sagte, war ihm damals nicht klar wie bescheuert das war.

Ist er ansonsten eigentlich Nichtraucher ? ... Ich vermute es.... oder ?  ':ohoh:'
 

Colton

  • Beiträge: 873
Dokumentationen
« Antwort #9 am: 30. Oktober 2005, 18:58:46 »
Zitat (Holzmichellina @ 30. Okt. 2005, 17:24 Uhr)
Bezüglich der Drogen hatte er aber auch schon mal eine andere Zeit kenngelernt. Er hat in der "Hippi-Zeit" Marihuana und Grass geraucht, wie er einigen Interviews sagte, war ihm damals nicht klar wie bescheuert das war.

ja, ich weiß. Daher kommt wohl auch seine Ablehnung von Drogen.

Ich vermute sehr stark, dass er Nicht-Raucher ist, sonst gäbe es wohl einige Fotos, wo er raucht. Außerdem ist er ja ein sportlicher Mensch und das passt dann nicht zusammen! Und da er jetzt eine Tochter hat, fände ich Rauchen auch ziemlich unverantwortlich. (zumindest in ihrer Gegenwart)
 

Lanny

  • Beiträge: 398
Dokumentationen
« Antwort #10 am: 30. Oktober 2005, 23:14:40 »
Zitat (Colton @ 30. Okt. 2005, 18:58 Uhr)
Zitat (Holzmichellina @ 30. Okt. 2005, 17:24 Uhr)
Bezüglich der Drogen hatte er aber auch schon mal eine andere Zeit kenngelernt. Er hat in der "Hippi-Zeit" Marihuana und Grass geraucht, wie er einigen Interviews sagte, war ihm damals nicht klar wie bescheuert das war.

ja, ich weiß. Daher kommt wohl auch seine Ablehnung von Drogen.

Ich vermute sehr stark, dass er Nicht-Raucher ist, sonst gäbe es wohl einige Fotos, wo er raucht. Außerdem ist er ja ein sportlicher Mensch und das passt dann nicht zusammen! Und da er jetzt eine Tochter hat, fände ich Rauchen auch ziemlich unverantwortlich. (zumindest in ihrer Gegenwart)

ich vermute eigetnlich auch, dass er nichtraucher ist - ich bin mir da aber ehrlich gesagt nicht so sicher! - auf jedenfall ist er kein kettenraucher!

es gibt nen paar interviews mit seinen schauspieler kollegen von Stargate, wo die allgemein sagen, dass die da inner Ecke nen paar schachteln am Tag rauchen (die frage bezog sich auf die Darsteller, nciht auf die Crew!) - wieviel und ob überhaupt Rick dabei ist, weiß ich natürlich nicht!

Ich kenne ein Foto aus früherer Zeit (General Hospital*glaub*) wo er ne Zigarette inner Hand hat

bei einigen Filme hat er ja auch ne zigarette, ich glaub in Ordinary Heroes (den hab ich leider noch nie gesehen) und in Firehouse
die szene aus firehouse hab ich mir schon hundert mal angesehen und ich grübel jedesmal wieder, man sieht nicht wirklich wie er raucht, da da ein schnitt ist, aber er lässt den rauch dann durch mund UND nase wieder raus - jemand der nichtraucher ist, würde sofort anfangen zu husten (kenn ich aus erfahrung) - im normalfall würde man dann auch nicht auf die idee kommen, durch die nase auszuatmen, da man dann nur pafft (hab ich selbst so ausprobiert, als jemand gesagt hat, ich soll dat durch die nase rauslassen, hab ich mich halbtot gehustet! - und seit dem NIE wieder ne zigarette angefasst '<img'>)

naja, was mir noch einfällt, Tom (sein jüngerer Bruder) raucht auch - oft isses so, dass wenn einer in der familie raucht, mehrere rauchen, vorallem, das die jüngeren das von den älteren übernehmen, also durchaus mglich, dass rick auf jedenfall mal geracuht hat! (was wahrscheinlich ist - ich sag nur SAN FRANCISCO  '<img'> )

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!
 

Pommy

  • Beiträge: 25
Dokumentationen
« Antwort #11 am: 31. Oktober 2005, 11:45:34 »
Glaub ich auch nicht ! Ich kenne die "Firehouse"- Szene auch. Für mich sieht es so aus, als ob ein Nichtráucher raucht oder es ihn zumindest anekelt. In Ordinary heroes hat er auch geraucht ? Tja was tut man nicht alles für die Rolle. Soweit ich informiert bin, duldet Katarina Witt keinen raucher im Bett. kann ich verstehen, wer will schon beim Knutschen das Gefühl haben einen alten Aschenbecher auszulecken ! Ist doch ekelhaft ! Das turnt ab, macht die Wirkung der Pheromone zunichte und impotent  '<img'>
 

Colton

  • Beiträge: 873
Dokumentationen
« Antwort #12 am: 31. Oktober 2005, 15:27:25 »
Dazu fällt mir auch noch was ein. Im MacGyver-Pilot macht RDA ja diese Infrarot-Strahlen mithilfe des Zigarettenrauches sichtbar. und obwohl er nich auf Lunge raucht, hustet er doch gewaltig. Aber, wie Pommy schon sagte, spielt er ja nur eine Rolle.
 

Holzmichellina

  • Beiträge: 2429
Dokumentationen
« Antwort #13 am: 31. Oktober 2005, 16:51:59 »
Zitat (Pommy @ 31. Okt. 2005, 11:45 Uhr)
Soweit ich informiert bin, duldet Katarina Witt keinen raucher im Bett. kann ich verstehen, wer will schon beim Knutschen das Gefühl haben einen alten Aschenbecher auszulecken ! Ist doch ekelhaft ! Das turnt ab, macht die Wirkung der Pheromone zunichte und impotent  '<img'>

':lol:'  ':lol:'  ':lol:'  ':nick:'  ':nick:'  ':nick:'  ':trampolin:'  ':trampolin:'  ':trampolin:'
 

Lanny

  • Beiträge: 398
Dokumentationen
« Antwort #14 am: 01. November 2005, 13:17:47 »
naja, also ich will mal wieder zum eigetnlichen Thema des Threads zurückkommen und geb ma ne kurze beschreibung des Specials hier wieder (für alle die, die die DVD nicht haben)

Es handelt sich hierbei um die Stargate DVD Folge 35 (wenn man kein Geld für die gesamte Staffel hat uns sie sich somit einzeln kauft, so wie ich)
Das Special heißt Beyond the Gate: Richad Dean Anderson (Hinter dem Gate: Mit Richard Dean Anderson):

Darin sagt er unter anderem, dass er viele Interessen hat, aber sein Hauptinteresse der freien Natur gilt.
Die erste Dokumentation, die Jackie oben angesprochen hat, ist von der Earth River Expedition unter der Leitung von Eric Hertz) arrangiert worden. Sie haben Rick gefragt, was er davon halten würde als freier Mitarbeiter mitzukommen - und wie ihr Rick kennt, hat er natürlich zugesagt '<img'> - hätte ich aber auch!
bei dieser Expedition ging es um eine Dokumentation der acht größten Flüsse der Welt - Sie waren die erste Filmcrew, die diese Flüsse so gefilmt haben
als Beispiel nennt Rick die Befahrung des Jangste-Oberlaufs bis nach Tibet, die ihm wohl auf ihren 15.000 km am meisten in erinnerung blieb. vor allem, die Besuche der tibetanischen Klöster am rand des Ufers. Sie stelten den mönchen fragen zum biuddhismus und bekamen darauf interessante antworten, auch wenn Rick zugibt, immer noch nciht den Sinn verstanden zu haben '<img'> - bei diesen begegnungen beschränkten sie die begegnungen aber auf einfache mittel wie hand reichen oder eine umarmung - die meisten menschen dort konnten nur schlecht oder überhaupt kein englisch - also waren sie auf die Verständigung mit Händen und Füßen angewiesen.
(es kann sein, dass ich jetzt ein paar sachen dazu gesagt hab, die in diesem Special nciht vorkommen, ich hab noch andere Quellen - aber es pass hier ja auf jedenfall rein)
das zweite Thema,d ass Jackie ja schon angesprochen hat geht um den Challangers Boys and Girls Club, deren President Lou Dantzler ist. In diesem Special ist Rick grad auf dem Weg zum 35 jährigen Jubiläum!
Zur Geschichte des Challanger Clubs kann ich gar nicht so viel sagen, aber es fing halt damit an, dass in einem schlimmen Stadtteil in L.A. (davon gibts bestimmt einige!) ein Stück eingezäunt worden ist und eine Art Spielplatz daraud wurde.
Innerhalb dieser nun mehr als 35 Jahre, wurde dieser Platz durch Spenden und viel Arbeit zu einem Platz wo die Kinder endlich Kinder sein können (so Rick wörtlich) Sie können dort alltäglivhe Sachen, wie Kochen oder den Umgang mit Computer erlernen. Desweiteren ist aus dem alten Spielplatz eine richtige Sportanlage mit allem drum und dran geworden.

in dem Specail geht es dann weiter noch um den Humor bei Stargate und Rick dankt seinen Fans, die ihn über all die Jahre treu geblieben sind, obwohl er es nicht versteht wieso --- tja - da sollte er mal drüber nachdenken, vllt. fällts ihm ein, wenn er mal in den Spiegel guckt  '<img'>

mfg
 Lanny
LTS - Life's too short! if something isn't fun, don't do it!

RICKY IS THE BEST!!! 4EVER!!!