Autor Thema: MacGyver (CBS, 2016)  (Gelesen 5509 mal)

Jano

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1207
  • Admin MacGyver-Forum.de
    • http://www.jano-rohleder.net
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #75 am: 20. Juni 2017, 16:06:30 »
Das mit dem "Bastel dir was" ist am Ende auf dem Truck, als er die Bombe entschärfen will. Im Original sagt er "30 seconds on the clock. DIY or die." DIY ist die Abkürzung für "do it yourself".

Da das für die Synchronisation entsprechend kurz übersetzt werden musste, würde ich das als okay durchgehen lassen.

Dass man Sat. 1 als deutschem Sender ein "Desaster" an den Hals wünscht, halte ich für etwas ... überzogen. ;) Die können ja nichts für die nicht vorhandene Qualität der Serie und ich find's eigentlich ganz nett, dass der Sender des Originals sich die neue Serie gesichert hat (auch wenn ich's nicht auf Deutsch gucke). Besser als wenn eine Serie jahrelang gar nicht auf Deutsch erscheint. Viele Fans sind halt doch schon auf die Synchro angewiesen ... und dann können sie sich wenigstens selbst einen Eindruck davon machen, ob sie's gut oder blöd finden.
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Atomic Betty

  • Beiträge: 46
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #76 am: 20. Juni 2017, 20:02:07 »
Wie man hier im Anhang sehen kann und ebenfalls auf DWDL.de nachlesen kann, wollten gestern offenbar viele Leute den neuen MacGyver auf Sat.1 sehen:

https://www.dwdl.de/zahlenzentrale/62002/macgyver_und_big_bang_lassen_jauch_hinter_sich/

Nach dem Wetterbericht, der vorher 1,47 Millionen Zuschauer und 9,1% Marktanteil bei der Zielgruppe von 14-49 Jahren erreichte, sind die Einschaltquoten bei der ersten MacGyver Folge auf 2,10 Millionen Zuschauer und 12,9% Marktanteil bei der Zielgruppe hochgegangen.

Bei der zweiten MacGyver Folge, die um 21:13 Uhr lief, sing es auf 1,99 Millionen Zuschauer und 10,9% Marktanteil bei der Zielgruppe runter. Rush Hour im Anschluss konnte nur noch 1,16 Millionen Zuschauer und 7,2% Marktanteil bei der Zielgruppe erreichen.

Die Nachtwiederholung von MacGyver um 1:02 Uhr erreichte nur noch 0,31 Millionen Zuschauer und 5,1% Marktanteil und die zweite Folge um 1:46 Uhr nur noch 0,19 Millionen Zuschauer und 4,5% Marktanteil.

Gut, jetzt kann man damit argumentieren, dass die Einschaltquoten nur deswegen so gut waren, weil eben viele Leute neugierig auf das neue MacGyver Reboot waren. Sicherlich ist das ein Argument dafür, aber ob es wirklich so ist, werden die Einschaltquoten der nächsten Wochen zeigen.

Wenn man nach den bitterbösen Kommentaren auf der Sat.1 Facebook Seite und auf Twitter geht, dann sollten es die nächsten Wochen weitaus weniger Zuschauer sein.

Wer die Kommentare mal durchlesen möchte, kann das hier tun:

https://www.facebook.com/sat1tv/posts/1779017122114347
https://www.facebook.com/sat1tv/videos/1771684219514304/

oder einfach einmal bei Twitter den #MacGyver und #Sat1 eingeben, da findet man auch einiges ;-)

 

Jack Dalton

  • Beiträge: 170
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #77 am: 20. Juni 2017, 20:04:20 »
Tja, ich vermute, wenn man MacGyver auf dem 2nd Screen schaut, bastelt sich die Erinnerung fehlende Fakten zusammen und daraus wurde dann. Wenn er im Flugzeug nicht das passende erfindet, ist es schnell vorbei.

DIY or die - Na ja, find' ich nicht so prickelnd, aber vielen Dank für's Nachschauen bzw. -hören.  :top:

Der Vorspann scheint hier ja fast nur auf Ablehnung zu stoßen. Kein Wunder, damit haben die sich ja auch kaum Mühe gegeben.

Ich bin gespannt, ob der neue MacGyver nicht in ein paar Wochen total beliebt ist. Momentan reiben sich noch viele an den Unterschieden zur alten Version. Doch ich könnte mir vorstellen, dass der Gewöhnungseffekt dafür sorgt, dass sich die Stimmung dreht.

Ich wünschte nur, ich hätte nicht diese Antipatie gegen die selbstgefällige Hacker-Tussi aus dem Gefängnis. Gleich zu Beginn, war ich ganz begeistert von Nicki und nach ein paar Minuten war sie auch schon die Böse. :flop:  Ausserdem kommt mir der Begriff "Analystin" fast jedes Mal wieder hoch. Ich hätte mich gefreut, wenn die Synchronisation da etwas gefunden hätte, was im dt. Sprachgebrauch für diese Berufsgruppe geläufiger ist.

Mal abwarten, wie sich das entwickelt....
 

Jano

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1207
  • Admin MacGyver-Forum.de
    • http://www.jano-rohleder.net
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #78 am: 20. Juni 2017, 21:04:04 »
Datenanalyst ist schon durchaus eine vollkommen normale und gebräuchliche Berufsbezeichnung auf Deutsch. Ist halt nur keine, mit der man als Ottonormalmensch alltäglich zu tun hat. ;)
"Richard Dean Anderson just pissed off the wrong Richard Dean Anderson fans!" - Patty & Selma
 

Jack Dalton

  • Beiträge: 170
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #79 am: 20. Juni 2017, 23:33:43 »
Allerdings hört sich Analyst ohne Daten für mich an wie ein Börsenmensch ("They're analysts, they don't know preferred stock from livestock" Gordon Gekko) und ich verwechsel das immer mit den Psycho-Analytikern.

 

Atomic Betty

  • Beiträge: 46
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #80 am: 27. Juni 2017, 21:27:55 »
Die MacGyver Quoten von gestern Abend auf SAT.1 sind da  :D

Und wie zu erwarten war, hat die Serie massiv an Zuschauer im Vergleich zu letzter Woche verloren. Bei der Folge um 20:15 Uhr haben gleich mal eine HALBE MILLION Leute weniger zugeschaut, im Vergleich zu letzter Woche und bei der Folge um 21:15 Uhr wurds nur ein bisschen besser, aber auch hier musste der Sendeplatz 220.000 Zuschauer einbüßen. Die Marktanteile sind auch gefallen um 20:15 Uhr von einst 12,9% Marktanteil auf 9,0% Marktanteil und um 21:15 Uhr gings bei der Zielgruppe von 10,9% runter auf 9,7% Marktanteil

Die genauen Zahlen gibts hier in den Bildern ;-)

Selbst bei den Nachtwiederholungen ist MacGyver abgestürzt. Die erste Folge hatte 280.000 Zuschauer und die zweite Folge nur noch 200.000 Zuschauer. Marktanteile waren hier nur noch maue 5,1% und 4,3% drin.

Sozusagen kann man daran sehen, dass sich viele Zuschauer dieser neuen MacGyver Serie abwenden und einfach nicht mehr einschalten, was sich mit den Twitter und Facebook Beschwerden an SAT.1 ja deckt.

Schauen wir mal, wie es nächste Woche aussieht :D Harald Schmidt stellte ja schon vor Jahren fest, bevor er zu Sky ging "Not Sat.1 - Sat.1 is finnised and kaputt" wo er Recht hat hat er Recht :D

 

Jack Dalton

  • Beiträge: 170
Re: MacGyver (CBS, 2016)
« Antwort #81 am: 03. Juli 2017, 22:11:50 »
"Mein Name ist Angus MacGyver." - Das ist ein Bruch mit der Tradition. Der gute alte Mac hat (fast) nie seinen Vornamen genannt.

Fasznierend, wie sich die CBS Leute dt. Züge vorstellen. Gibt's eigentlich schon durchgehende Züge von Berlin nach Frankfurt? Ich meine, vor ein paar Wochen war da mal was in den Nachrichten.

Schon mal jemand in den Staaten nachts Zug gefahren? Gibt's da ständig so blaue Blitze von den Oberleitungen?

Warum haben die im Zug nicht das Funkgerät benutzt, um die Gangster abzuhören? Ich hätte die nicht gleich wissen lassen, dass ich eines ihrer Walkie Talkies habe.

Warum verstand Locke ohne Hose Jacks Meinung nach nur Französisch?

Zu Beginn der zweiten Folge, fragte ich mich, wann Mac es wohl endlich mit dem Sohn/Enkel von Murdoc zu tun bekommt. Bitte CBS, sagt mir nicht, dass der jetzt nur noch "Geist" genannt wird.